Andriy Tsygichko

In Odessa (Ukraine) geboren, erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei Asya Markova an der Musikschule und später bei Prof. Leonid Margarius und Prof. Garri Gelfgat an der Spezialschule für Musik in Charkiw, die er mit Auszeichnung und der Goldenen Medaille abschloss.

 

Sehr früh machte er durch Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben auf sich aufmerksam, wie Rachmaninow-Wettbewerb in Dnipro (Ukraine), Luzenko-Wettbewerb in Charkiw (Ukraine), Internationaler Klavierwettbewerb des Gelendzhik Institute of Arts (Russland), Internationaler Vainiunas-Wettbewerb in Vilnius (Litauen) und beim Internationalen Krainev-Wettbewerb in Charkiw (Ukraine).

 

Andriy Tsygichko studierte an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« in Leipzig - im Fach Klavier in der Klasse von Prof. Dr. Herbert Sahling und  Prof. Gerald Fauth und im Fach Kammermusik/Liedgestaltung in der Klasse von Prof. Hanns-Martin Schreiber und Prof. Phillip Moll. Sein Konzertexamen schloss er mit Auszeichnung ab. Meisterkurse belegte er bei K.-H. Kämmerling, V. Krainev, E. Larsen, G. Pirner, A. Webersinke und A. Sevidov.

 

Andriy Tsygichko konzertierte u.a. in Kyiw, Charkiw und anderen Städten der Ukraine, in Polen, Litauen, Russland, Spanien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, USA, in der Schweiz, Japan und Deutschland und ist mit  verschiedenen Orchestern, wie Charkiwer Philharmonie, Younge Charkiwer Philharmonie, Elbland Philharmonie Riesa, Symphonic Orchestra of the Balearic Islands ”Ciutat de Palma” aufgetreten. In den letzten Jahren gewann er Anerkennungen und Preise beim RWE-Wettbewerb in Leipzig,  beim Internationalen Klavierwettbewerb in Andorra, bei den Internationalen Klavierwettbewerben „Vila de Capdepera“ und „Ciutat de Mallorca“ in Spanien. Andriy Tsygichko wird regelmäßig als Jury-Mitglied bei den internationalen und nationalen Wettbewerben in der Ukraine und Deutschland berufen. Es folgen auch Einladungen zur Durchführung der Klaviermeisterkurse u.a. im Rahmen der 29. Europäischen EPTA Konferenz in Novi Sad (Serbien) und bei den Grand Nancy European Masterclasses in Frankreich.

 

Er hat Aufnahmen auf CD, DVD und im Rundfunk eingespielt, eine Buchpublikation in Deutschland vorgelegt und erhielt  Stipendien vom Bürgermeister von Charkiw und dem Kabinett der Minister der Ukraine. Ihm wurde der DAAD-Preis für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender verliehen. Er ist Mitglied in der World Piano Teachers Association. Seit 2015 unterrichtet Andriy Tsygichko im Fach Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig »Felix Mendelssohn Bartholdy«.

tsygichko_2018.jpg
Institut für Musikpädagogik Klavier (LA) +49 341 2281 333 +49 179 6745 249 www.tsygichko.com Andriy.Tsygichko@hmt-leipzig.de