Home Alte Musik
+
Blasinstrumente/Schlagzeug
+
Dramaturgie
+
Jazz/Popularmusik
+
Kirchenmusikalisches Institut
+
Klassischer Gesang/Musiktheater
+
Klavier/Dirigieren
+
Studiengänge Lehrende Bewerbung Studiendokumente Hauptfachklassen + Klaviermethodik + Veranstaltungen und Projekte + Meisterkurse + Stipendien Klavier/Dirigieren + Internationale Mendelssohn-Akademie Leipzig
Komposition/Tonsatz
+
Musikpädagogik
+
Musikwissenschaft
+
Profil + Veranstaltungskalender + Lehrende + Infos zum Studium + Masterstudiengang + Bewerbung Promotion & Habilitation Forschung & Projekte + Publikationen + Kooperationen & Praktika Chronik & Archiv + Abschlüsse, Stellen & Preise Quellen & Volltexte + Links
Schauspielinstitut "Hans Otto"
+
Profil Lehrende Studierende des Instituts + Bewerbung Studiengang Studiendokumente Absolventenvorsprechen Absolventen + Sommertheater + Studioinszenierungen + Auszeichnungen und Preise + Studium + Exkursionen + Publikationen / Forschung + Hans Otto Verein
Streichinstrumente/Harfe
+

Mitteldeutscher Jazzpreis

Bewerbung

 

Mit dem „Mitteldeutschen Jazzpreis“ soll eine herausragende künstlerische
Leistung gewürdigt werden. Bewerben können sich alle Studierenden, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses an einer mitteldeutschen Musikhochschule (Sachsen-Anhalt, Sachsen oder Thüringen) immatrikuliert sind. Der Preis kann auch an ein Ensemble verliehen werden, das mehrheitlich aus Studierenden mitteldeutscher Musikhochschulen besteht.

 

Der Jazzpreis ist mit  2500,00 €  dotiert und teilbar.

 

Es werden nur Bewerbungen berücksichtigt, die vollständig und fristgerecht bei der/dem Vorsitzenden der Jury in der HMT Leipzig eingegangen sind.

Das Anmeldeformular muss ausgefüllt, unterschrieben und zusammen mit der/den Immatrikulationsbescheinigung_en eingescannt und einem
max. 20minütigen Demo (in mp3 Form) per eMail übermittelt werden.

Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular wird versichert, dass der/die oben genannte_n Musiker_innen auf den eingeschickten mp3-files zu hören ist/sind, mehrheitlich an einer Musikhochschule in Sachsen-Anhalt, Sachsen oder
Thüringen immatrikuliert ist/sind, für den Wettbewerb am 05. April 2020 zur
Verfügung steht/stehen und die Wettbewerbsbedingungen anerkennt/

anerkennen.

 

Die Bewerbungen gehen an:                  jazzpreis@hmt-leipzig.de

 

Die teilnehmende Band oder der/die teilnehmende Künstler_in verpflichtet sich, 4 Wochen vor dem Auftritt in Leipzig keinen anderen Auftritt im Umkreis von 50 km durchzuführen. Ausnahmen bedürfen der Genehmigung der Jury.

 

Einsendeschluss: 31.12.2019

 

Die Jury

Die Jury wird zur Preisvergabe einvernehmlich von der HMT neu berufen und setzt sich zusammen aus:
1 Professor_in aus Leipzig (Vorsitz)
1 Professor_in aus Dresden
1 Professor_in aus Weimar
1 „Externe_r“ (z.B. Medienvertreter_in oder Gast des Jazzfest).
Den Jury-Vorsitz übernimmt die/der Vertreter_in der HMT Leipzig.
Die Jury trifft ihre Entscheidung mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme der/des Vorsitzenden. Die Entscheidung der Jury ist endgültig.

 

Vergabezeitraum

Der „Mitteldeutsche Jazzpreis“ wird alle zwei Jahre vergeben.
Er kann in einem Zeitraum von zehn Jahren nur einmal an dieselbe Person oder dasselbe Ensemble verliehen werden.

 

Durchführung

  • Der korrekte Eingang der Bewerbung wird per eMail bestätigt.
  • Nur vollständige und pünktlich zugesandte Bewerbungsunterlagen werden zum Wettbewerb zugelassen.
    Eine Rücksendung von Unterlagen kann aus organisatorischen Gründen nicht erfolgen.
  • Die Jury ermittelt den/die Gewinner_in des „Mitteldeutschen Jazzpreises“ mit einfacher Mehrheit.
    Die Bekanntgabe erfolgt im Januar 2020.
    (Im Falle der Auswahl werden Fotos und Infotext_e benötigt!)
  • Der/die Gewinner_innen verpflichtet/verpflichten sich am 05. April 2020 im Rahmen des HMT Jazzfestes 2020 unentgeltlich ein 45minütiges Set zu spielen.
  • Reisekosten (bis max. 500 Euro pro Band) und Übernachtung des/der
    Preisträger_in werden von der HMT Leipzig bezahlt.

 

Wichtig:
Die in den Bewerbungsunterlagen angegebene Besetzung ist bindend und Voraussetzung für die Teilnahme.

Mehrfachbewerbungen einzelner oder mehrerer Musiker_innen in unterschiedlichen Bands sind nicht zulässig.

 

 

Leistungen für die/den Preisträger_in des „Mitteldeutschen Jazzpreises“

  • Der/die Gewinner_in erhält den Jazzpreis in Höhe von 2500,00 €
    (per Überweisung)
  • Die HMT Leipzig trägt die Übernachtungskosten (inklusive Frühstück) für alle Musiker_innen der Preisträgerband.
  • Der/die Gewinner_in erhält einen Livemitschnitt vom Preisträgerkonzert am 05. April 2020.

Kontakt

Prof. Ralf Schrabbe

 

jazzpreis@hmt-leipzig.de

Anmeldeformular

 

 

Anmeldeformular [414.1KB/pdf]

Ausschreibungstext