Home Alte Musik
+
Blasinstrumente/Schlagzeug
+
Dramaturgie
+
Jazz/Popularmusik
+
Kirchenmusikalisches Institut
+
Klassischer Gesang/Musiktheater
+
Klavier/Dirigieren
+
Komposition/Tonsatz
+
Musikpädagogik
+
Musikwissenschaft
+
Profil + Veranstaltungskalender + Lehrende + Infos zum Studium + Masterstudiengang + Bewerbung Promotion & Habilitation Forschung & Projekte + Publikationen + Kooperationen & Praktika Chronik & Archiv + Abschlüsse, Stellen & Preise Quellen & Volltexte + Links
Schauspielinstitut "Hans Otto"
+
Profil Lehrende Studierende des Instituts + Bewerbung Studiengang Studiendokumente Absolventenvorsprechen Absolventen + Sommertheater + Studioinszenierungen + Auszeichnungen und Preise + Exkursionen + Studium + Publikationen / Forschung + Hans Otto Verein
Streichinstrumente/Harfe
+

Elektroakustische Musik

Lehrkonzept

Von Beginn an bilden eigene künstlerische Projekte den Kern der Ausbildung. Ausgehend von diesen Projekten werden Arbeitstechniken entwickelt und Verfahren der Klangverarbeitung, der Umgang mit Studiotechnik und die (elektro-)akustischen Grundlagen besprochen – teilweise auch in separaten Lehrveranstaltungen.

 

Studienformen

Im Hauptfach Elektroakustische Komposition bieten wir sowohl einen Masterstudiengang als auch einen Meisterklassenstudiengang über jeweils 2 Jahre an.
Für Studierende des Bachelorstudienganges Komposition/Tonsatz gehört das Fach mit einem Grundlagenseminar über 1 Semester sowie 2 Semestern Einzelunterricht obligatorisch zur Ausbildung.
Auch im Masterstudiengang Improvisation ist der individuelle Unterricht in Elektroakustischer Musik verbindlich.

Außerdem können alle Studierenden der Hochschule das Fach als Wahlmodul belegen – im Einzelunterricht und vor allem in den beiden für Neulinge im Fach oder für Interessenten mit Vorkenntnissen entwickelten Grundlagenkursen.

Studioleitung

Prof. Ipke Starke

ipke.starke@hmt-leipzig.de

Mitarbeit: Egor Poliakov

egor.poliakov@hmt-leipzig.de

Grassistraße 8

Zimmer 017 (Keller)