Home Early Music
+
Brass + Woodwinds Drums and Perc.
+
Dramaturgy
+
Jazz/Popular music
+
Church music
+
Voice/Music theater
+
Piano/Conducting
+
Composition, Harmony + Counterpoint
+
Music pedagogy
+
Musicology
+
Profile + Special events + Tutorial staff + Infos for current students + Study program + Application PhD and “Habilitation” Research projects + Publications + Cooperation partners Chronicles and archives + Abschlüsse, Stellen & Preise Quellen & Volltexte + Links
Institute for Drama "Hans Otto"
+
Profile Lehrende Studierende des Instituts + Bewerbung Studiengang Studiendokumente Absolventenvorsprechen Absolventen + Sommertheater + Studioinszenierungen + Auszeichnungen und Preise + Exkursionen + Studium + Publikationen / Forschung + Hans Otto Verein
Strings/Harp
+
Steffen SiegmundFoto: Thalia Theater

Steffen Siegmund

1992 in Perleberg geboren, beginnt 2009 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Am Mecklenburgischen Landestheater Parchim ist er erst als Statist, während seines Studiums bereits als Gastschauspieler zu sehen. In der Spielzeit 2012/2013 gehört er zusammen mit acht weiteren Leipziger Studenten zum Ensemble des ersten Schauspielstudios der Leipziger Hochschule am Maxim Gorki Theater in Berlin. Dort spielt er unter anderem in Inszenierungen von Antú Romero Nunes, Michael Schweighöfer, Jan Gehler, Jan Neumann und Armin Petras. Er beendet sein Studium mit der Rolle des Jeppe in der Inszenierung „Idioten“ von Lars von Trier (Regie: Michael Schweighöfer), die ebenfalls auf der Studiobühne des Maxim Gorki Theaters gezeigt wird.

 

Am Thalia Theater tritt Steffen Siegmund ab der Spielzeit 2013/2014 sein erstes Festengagement an.


Profil & Vita PDF-Download