Hochschulchor

Der Hochschulchor ist der zentrale große Chor der Hochschule, in welchem Studierende verschiedener Studiengänge für einige Semester singen und Chorerfahrungen sammeln. Herausragende Programme der letzten Jahre waren Mendelssohn - Elias, Duruflé - RequiemHaydn - Die Jahreszeiten. Oft assistieren Studierende bei Einstudierungen und Leitung einzelner Werke, wie etwa bei Auftritten im Rahmen des Leipziger Bachfestes. Die Leitung des Chores hat Tobias Löbner.

Kammerchor

Der Kammerchor ist das leistungsstarke Vokalensemble der Hochschule. In ihm singen sängerisch fortgeschrittene Studierende hauptsächlich der Fachrichtungen Schulmusik, Kirchenmusik und Chordirigieren. Der Kammerchor widmet sich vor allem der anspruchsvollen a cappella - Literatur und konzertiert unter seinem Dirigenten Tobias Löbner im Leipziger Raum und auch darüber hinaus.

Chor des Kirchenmusikalischen Instituts

Der Chor des KI  ist der Übungschor für den Chordirigierunterricht der Kirchenmusiker und Chordirigenten. Hier proben in wöchentlichem Turnus die Studierenden unter Anleitung ihres jeweiligen Dozenten geistliche und weltliche Werke aus allen Epochen. Zu regelmäßigen Auftritten im Rahmen von Gottesdiensten, Vespern sowie Konzerten unter studentischer Leitung wird das Ensemble auch durch Studierende anderer Fachrichtungen verstärkt.

 

Vertragschöre

Ein hoher Praxisanteil ist eines der Hauptkennzeichen für die Chordirigierausbildung an der Leipziger Hochschule. So stehen für die Kirchenmusikstudierenden der höheren Semester sowie für die Studierenden des Faches Chordirigieren neben dem Chor des Kirchenmusikalischen Instituts noch weitere Chöre aus Leipzig und Umgebung zur Verfügung. Mehrfach können die Studierenden mit diesen semiprofessionellen Chören in jedem Semester proben. Auch Prüfungen werden im Rahmen solcher Vertragschorproben durchgeführt. Die derzeitgen Vertragschöre sind:

Vertragsorchester

Ein hoher Anteil an praktischer Arbeit ist eines der Hauptkennzeichen für die Dirigierausbildung an der Leipziger Hochschule. Im Bereich des Orchesterleitungsunterrichts stehen den Studierenden daher mit der Westsächsischen Philharmonie auch ein professionelles Orchester für regelmäßige eigene praktische Arbeit zur Verfügung. Unter Anleitung ihrer Orchesterleitungslehrer proben die Kirchenmusik- und Chordirigierstudierenden regelmäßig mit dem Orchester.
02Dez2016

Musikalischer Kultursalon 2016

Dr. Hanno Rauterberg (Hamburg): Autonomie als Statussymbol. Anspruch und Wirkl ...  
02Dez2016

Musik & Gegenwart 68

Konzert des Musikalischen Kultursalons mit Werken von Isabel Mundry und Torsten ...  
03Dez2016

Musikalischer Kultursalon 2016

Prof. Diedrich Diederichsen (Wien): Indexikale Medien und nachpopuläre Kunst. ...