Prof. Hartmut Hudezeck

stammt aus München. In seiner Heimatstadt erhielt er Unterricht in Klavier und Komposition. Seine Studien an den Musikhochschulen München und Salzburg schloss er mit zwei Mozarteums-Diplomen ab: 1982 Dirigieren, 1984 Klavierkammermusik und Liedbegleitung mit Auszeichnung und Würdigungspreis des Österreichischen Forschungsministeriums.


1984 bis 2009 war er an sieben Opernhäusern in der musikalischen Einstudierung tätig: Deutsche Oper Berlin, Linz, Graz, Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg, Frankfurt, Volksoper Wien, zuletzt Studienleiter in Gera-Altenburg. In Frankfurt und Wien wurden Liedkompositionen von ihm aufgeführt. Als Dirigent leitete er unter anderem 1984 die Kammeroper Neuburg a.d. Donau und 2007-2008 mehrere Orchesterkonzerte.


Seit 2009 hat er eine Professur für Vokale Korrepetition und Liedgestaltung an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy«Leipzig inne. Er konzertiert als Solist, Kammermusik- und Liedpianist (Liederabende unter anderem mit Rita Streich und Angelika Kirchschlager), spielte Rundfunkaufnahmen und CDs ein.


Sein besonderes Engagement gilt Komponistinnen und verfemten Komponisten. In diesem Zusammenhang spielte er 2009 im Wiener Musikverein die Österreichische Erstaufführung des Klavierkonzertes von Hans Gál mit dem Ensemble Kontrapunkte unter Peter Keuschnig. Dieses spezielle Repertoire wählte er auch als zusätzliches Aufgabengebiet an der Leipziger Musikhochschule. Sein Konzertrepertoire erstreckt sich darüber hinaus auf Kabarettlied-Soloabende, vor allem mit Liedern von Georg Kreisler.

Gera, August 2013

Hudezeck_hartmut.png
Fachrichtung Klavier/Dirigieren Vokale Korrepetition, Liedgestaltung, Kurse: Italienische Opernklasse, Transponieren am Klavier www.hudezeck.de hartmut.hudezeck@hmt-leipzig.de

Filterfunktionen

Fachrichtung

Fach

Service