Studieren am KI

Individuelle Betreuung und Praxisbezug

Am Kirchenmusikalischen Institut verbinden sich eine außergewöhnlich dichte individuelle Betreuung und ein hoher Praxisbezug. Die Studierenden können darüber hinaus regelmäßig mit hochschuleigenen Übungschören als auch mit semiprofessionellen Gastchören und professionellen Orchestern proben. 

Die kirchenmusikalischen Bachelor- und Masterstudiengänge beinhalten neben einer vertieften instrumentalen auch eine popularmusikalische und pädagogische Ausbildung, Gemeindepraktika sowie umfangreiche musikwissenschaftliche und kirchlich-theologische Lehrveranstaltungen.

In Wahlmodulen können die Studenten auch Schwerpunkte nach eigenen Interessen setzen. Kurse und Workshops mit namhaften Gastdozenten, Studienreisen ins In- und Ausland, sowie zahlreiche eigene Konzertveranstaltungen ergänzen das reguläre Studienprogramm. Zur evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland werden intensive Kontakte gepflegt.

Bachelorstudiengänge

Chor- und Ensembleleitung

Der Bachelorstudiengang Chor- und Ensembleleitung qualifiziert für eine Tätigkeit als Leiter von Chören und von Vokal- und Instrumentalensembles im Anstellungsverhältnis und in freiberuflicher Tätigkeit.

  • Regelstudienzeit: 8 Semester (240 Credit Points)
  • Abschluss: Bachelor of Music (B.Mus.)

Kirchenmusik [evangelisch | katholisch]

Der Studiengang Bachelor of Music (B.Mus.), Kirchenmusik [evangelisch | katholisch] qualifiziert für eine Tätigkeit als Kantor und Organist im kirchlichen Dienst für sogenannte B-Stellen.

  • Regelstudienzeit: 8 Semester (240 Credit Points)
  • Abschluss: Bachelor of Music (B.Mus.)

Orgel

Die Studenten erwerben mit dem Absolvieren des oben benannten Studienganges die Qualifikation als Organist und/oder Orgelpädagoge für die kirchenmusikalische, konzertante und pädagogische Praxis in Kirchengemeinden, Musikschulen, allgemein bildenden Schulen sowie in freischaffender Tätigkeit.

  • Regelstudienzeit: 8 Semester (240 Credit Points)
  • Abschluss: Bachelor of Music (B.Mus.)

Masterstudiengänge

Chor- und Ensembleleitung - konsekutiv

Der konsekutive Masterstudiengang Chor- und Ensembleleitung qualifiziert für eine künstlerisch hervorgehobene Tätigkeit als Leiter von Chören und von Vokal- und Instrumentalensembles im Anstellungsverhältnis und in freiberuflicher Tätigkeit. Er führt damit über die im Bachelorstudium erworbenen künstlerischen und methodischen Kompetenzen der Chor- und Ensemblearbeit hinaus.
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (120 Credit Points)
  • Abschluss: Master of Music (M.Mus.)

Kirchenmusik (evangelisch/katholisch)- konsekutiv

Der konsekutive Masterstudiengang Ev. bzw. Kath. Kirchenmusik, setzt einen Abschluss Bachelor of Music (B.Mus), Ev. bzw. Kath. Kirchenmusik oder Diplom Ev. bzw. Kath. Kirchenmusik (B) voraus, baut auf diesem auf und vertieft ihn v. a. hinsichtlich der künstlerischen Kompetenzen. Der kirchenmusikalische Master stellt einen weiteren berufsqualifizierenden Abschluss dar entsprechend den kirchlichen Anstellungsvoraussetzungen für den Kantoren- und Organistendienst in sogenannte A-Stellen. Die Absolventen werden befähigt, auf höchstem Niveau die Kirchenmusik in Kirche und Gesellschaft zu vertreten. Der kirchenmusikalische Master ist unabhängig von der genannten Doppelqualifikation als Kantor und Organist auf zwei Studienwegen zu erreichen, die zusätzlich eine individuelle Schwerpunktsetzung erlauben. Daher kann im 3. und 4. Semester zwischen den Modulen KI 204 a und KI 204 b (Vertiefungsmodul Künstlerische Kernfächer) gewählt werden. Das Modul KI 206 (Wahlobligatorische Fächer II) erlaubt zugleich einen gewissen Ausgleich in Fächern, die auf dem jeweils anderen Studienweg vertieft studiert werden.
  • Regelstudienzeit: 4 Semester (120 Credit Points)
  • Abschluss: Master of Music (M.Mus.)

Orgel - konsekutiv

Die Studenten erwerben mit dem Absolvieren des oben benannten Studienganges die Qualifikation als (Konzert)-Organist und/oder Orgelpädagoge für die kirchenmusikalische, konzertante und pädagogische Praxis in gehobener Stellung in Kirchengemeinden, Kunsthochschulen, Universitäten, Musikschulen, allgemein bildenden Schulen sowie in freischaffender Tätigkeit.

  • Regelstudienzeit: 4 Semester (120 Credit Points)
  • Abschluss: Master of Music (M.Mus.)

Doppelfach Schulmusik für das Höhere Lehramt an Gymnasien

Kirchenmusik
Bachelor- und konsekutiver Masterstudiengang

Der konsekutive Masterstudiengang Doppelfach Schulmusik für das Höhere Lehramt an Gymnasien - Kirchenmusik qualifiziert für Tätigkeiten als Musiker, Pädagoge, Musikwissenschaftler in freien Berufsfeldern. Das Studium schafft die Voraussetzungen für die Aufnahme des Vorbereitungsdienstes für dieses Lehramt im Freistaat Sachsen. Es qualifiziert zugleich für den kirchlichen Dienst in sogenannten B-Kirchenmusikerstellen. Die Studenten entwickeln ein hohes künstlerisches Niveau und bilden ein eigenes künstlerisches und pädagogisches Profil aus.

 

Regelstudienzeit:

  • Bachelor: 6 Semester (180 ECTS-Credits)
  • Master: 4 Semester (120 ECTS-Credits)

Abschlüsse:

  • Bachelor of Education (B.Ed.)
  • Master of Education (M.Ed.)

Weitere Informationen im Institut für Musikpädagogik

Meisterschülerstudium

Orgel
Chor- und Ensembleleitung

Das Meisterschülerstudium vertieft die künstlerisch-praktischen und pädagogischen Fähigkeiten und Kenntnisse. Es dient der Förderung künstlerischer Entwicklungsvorhaben auf höchstem Niveau sowie der Vorbereitung auf eine solistische Berufstätigkeit und gibt Gelegenheit, die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Rahmen eines Tutoriums weiterzuentwickeln.

  • Regelstudienzeit: 4 Semester (120 Credit Points)
Modul-, Studien- und Prüfungsordnungen

Modul-, Studien- und Prüfungsordnungen

alles auf einen Blick zum Download