Allgemeines Profil

Von Barock bis zeitgenössische Musik

Die Fachrichtung Streicher, die älteste Fachrichtung Deutschlands dieser Art, repräsentiert mit ihren in allen Musikgenres vertretenen Instrumenten den Kern abendländischer Musikausübung vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik.

 

Die Zusammenarbeit unserer Fachrichtung Streicher mit allen Orchesterinstrumenten, der Fachrichtungen Klavier, Gesang/Musiktheater, Dirigieren/Korrepetition sowie Jazz/Popularmusik definiert uns als fachübergreifend.

 

Reputation der Lehrkräfte

In eindrucksvoller Weise sind die Professoren und Lehrkräfte in das internationale Musikleben eingebunden. Viele Lehrende unserer Fachrichtung finden sich in den Programmen großer Veranstalter und Festivals weltweit wieder. (u.a. Schleswig-Holstein Musikfestival, Schwetzinger Festspiele, Salzburger Mozartwoche, Luzerner Festspiele, Spannungen Heimbach, West Cork, MDR Musiksommer, Rheinisches Musikfestival, Kanazawa Chamber Music, Bayreuther Festspiele, Bachakademie Stuttgart, Musica Viva Osnabrück, Deutscher Bratschistentag Leipzig, Lincoln Center New York, Washington Library, Pro Musica Montreal, Concertgebouw Amsterdam, Menuhin Festival Gstaad, Teatro Colon Buenos Aires, Musikverein Wien).

 

Persönliche Verbindungen der Lehrkräfte zu den renommierten Kulturinstitutionen, als ausübende Künstler und als Juroren oder Sachverständige, bilden die Grundlage für eine aktuelle und zielgerichtete Ausbildung im eigenen Hause. Beredte Beispiele sind u.a. der Bach Wettbewerb, Enescu Wettbewerb, Kulturpreis NRW, Jeunesses Musicales, und der Internationale Instrumentalwettbewerb Markneukirchen. Der alljährlich veranstaltete Kammermusikwettbewerb bildet einen zusätzlichen Anreiz zur Qualitätssteigerung in unserer Ausbildung.

 

Erfolgreiche Allumni

Eine Vielzahl von Streicher-Absolventen ist in den größten Berufsorchestern Deutschlands und des europäischen Auslands vertreten. (u.a. Gewandhausorchester Leipzig, Deutsches Symphonieorchester Berlin, Deutsche Oper Berlin, Boston Symphony Orchestra, Berliner Philharmoniker, Metropolitan Opera New York, Chicago Symphony Orchestra, Symphonieorchester des Bayrischen Rundfunks, Mozarteum Orchester Salzburg, Münchener Philharmoniker, Staatskapelle Berlin und Staatskapelle Dresden)

 

Im Bereich der Streicherkammermusik gingen aus der Fachrichtung weltweit erfolgreiche Ensembles wie das Leipziger Streichquartett hervor.

 

Internationale Zusammenarbeit

Gastprofessuren und Kurse führen unsere Professoren an angesehene internationale Ausbildungsinstitute (u.a. nach Bangkok, Bern, Detmold, Frankfurt, Helsinki, Indiana, Istanbul, Krakau, London, Oslo, Paris, Salzburg, San Francisco, Seoul St. Petersburg, Sydney, Wien).

Regelmäßig findet ein künstlerischer und wissenschaftlicher Austausch im Rahmen von ERASMUS statt.

 

Streicherimpressionen
Impressions

Studiendekan

Prof. Peter Hörr

Grassistraße 8

04107 Leipzig

Zimmer 303

Hauspostfach 230

 
24Okt2017

4. Leipziger Rede

„Leipzig aus der Perspektive von Menschen, die von Rassismus betroffenen sind“  ...  
02Dez2016

Musikalischer Kultursalon 2016

Dr. Hanno Rauterberg (Hamburg): Autonomie als Statussymbol. Anspruch und Wirkl ...  
02Dez2016

Musik & Gegenwart 68

Konzert des Musikalischen Kultursalons mit Werken von Isabel Mundry und Torsten ...