Chronik 2011

12. Dezember: Visualisierte Ordnungen: Zur grafischen Repräsentation des Wissens von der Musik bei Athanasius Kircher (Antrittsvorlesung von Christoph Hust)

 

29. November: Gastvortrag von Julian Heigel (Halle) über »Vergnügen und Erbauung«: Johann Jacob Rambachs Kantatentexte und ihre Vertonungen im Rahmen des Seminars Schreiben über Musik (Christoph Hust)

 

15. November: Workshop Die Partitur als Bühne und Bild, veranstaltet in Verbindung mit der Hochschule für Grafik und Druckkunst vom Institut für Musikwissenschaft (Prof. Dr. Martina Sichardt) und der Fachgruppe Komposition/Tonsatz (Prof. Dr. Gesine Schröfer)

 

14. November: Gastvortrag von Saskia Jaszoltowski M. A. (Berlin) über Tracking Emotions – Tonspuren und Tierspuren in Animated Cartoons im Rahmen des Seminars Musik im Animationsfilm (Christoph Hust)

 

11. November: Interdisziplinäre Tagung Durch das Werk führen – Instanzen und Strategien der Vermittlung zwischen Werk und Rezipient, veranstaltet vom Institut für Musikpädagogik (Prof. Dr. Constanze Rora), dem Institut für Musikwissenschaft (Prof. Dr. Martina Sichardt) und der Fachgruppe Komposition/Tonsatz (Prof. Dr. Gesine Schröder)

 

9. November: Projektpräsentation der Musikerdatenbank Tuttisolo durch Carlo Queitsch, Moderation: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel (Termin II)

 

5. Oktober: Projektpräsentation der Musikerdatenbank Tuttisolo durch Carlo Queitsch, Moderation: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel (Termin I)

 

2. Oktober: Bach in der Box mit apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel

 

27. Juni: Gastvortrag im Rahmen des Seminars Musik im Bild: Embleme und Symbole im 17. Jahrhundert (Christoph Hust)

 

15. Juni: Von den USA ins Rheinland: FLUXUS-Aktionen in den 1960er Jahren: Gastvortrag von Alexandra Vinzenz M. A. (Marburg) im Rahmen der Vorlesung Musikgeschichte IV (Christoph Hust)

 

Juni: Katalogisierung und Digitalisierung musiktheoretischer Beiträge in der Neuen Zeitschrift für Musik durch Clarissa Thiem im Rahmen des Forschungsprojekts zur Musiktheorie im 19. Jahrhundert (Christoph Hust)

 

30. Mai: Exkursion zur Abteilung »Handschriften und Alte Drucke« der Universitätsbibliothek Leipzig im Rahmen des Seminars Musik im Bild: Embleme und Symbole im 17. Jahrhundert (Christoph Hust)

 

25. Mai: Generalbass der Romantik: Workshop und Gastvortrag von Dr. Felix Diergarten (Basel), veranstaltet von der Fachrichtung Komposition / Tonsatz (Prof. Dr. Gesine Schröder) und dem Institut für Musikwissenschaft (Christoph Hust)

 

30. März: Promotion von Lutz Felbick (Dissertation: Lorenz Christoph Mizler de Kolof: Schüler Bachs und pythagoreischer »Apostel der Wolffischen Philosophie«, Betreuung: Prof. Dr. Thomas Schipperges)

 

21. März: Berufung von Christoph Hust auf die W3-Professur für Musikwissenschaft

 

21. Januar: Gelebt – gezeigt – konfektioniert. Gefühle in den Künsten: Tagung, veranstaltet vom Institut für Musikpädagogik (Prof. Dr. Constanze Rora), dem Institut für Musikwissenschaft (Prof. Dr. Martina Sichardt) und der Fachrichtung Komposition / Tonsatz (Prof. Dr. Gesine Schröder)

Zentrum für Musikwissenschaft

Zum WS 2016/17 haben die Universität Leipzig und die HMT ein gemeinsames Zentrum für Musikwissenschaft gegründet.

Die Institute für Musikwissenschaft beider Häuser arbeiten in diesem Zentrum zusammen.

Kontakt & mehr

Noch Fragen? Dann kontaktieren Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter per Mail:

musikwissenschaft@hmt-leipzig.de