Schenker 2.0

Forschungsprojekt der Musikwissenschaft-Masterstudierenden

Die Masterstudierenden des zweiten Semesters – Felicitas Freieck, Ruoyu Lin, Eva-Maria Meinhardt und Stephan Ziegert – stellten am 28. Juni 2013 die Ergebnisse ihres Forschungsprojektes in einem öffentlichen Seminar vor. Auf der Grundlage von unpublizierten Analysen des Schenker-Schülers Felix-Eberhardt von Cube und von dessen Schüler Karl-Otto Plum gaben sie zunächst einen Einblick in die Schichtentheorie nach Schenker und deren Rezeption in Deutschland und den Vereinigten Staaten. Danach fokussierten sie eine Analyse des Prélude aus Johann Sebastian Bachs Partita in E-Dur für Violine solo. Sie zeigten hieran einerseits analytische Details, fragten andererseits nach Folgerungen der Analyse für die Aufführung. In der Diskussion wurde schließlich die Frage erörtert, inwiefern analytische Ansätze die Ausführung und das Verständnis von Musik beeinflussen können und sollen.

Zentrum für Musikwissenschaft

Zum WS 2016/17 haben die Universität Leipzig und die HMT ein gemeinsames Zentrum für Musikwissenschaft gegründet.

Die Institute für Musikwissenschaft beider Häuser arbeiten in diesem Zentrum zusammen.

Kontakt & mehr

Noch Fragen? Dann kontaktieren Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter per Mail:

musikwissenschaft@hmt-leipzig.de