Chronik 2015

21. bis 23. September: Summer School Die Klavierfantasien von Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann: Analyse · Historischer Kontext · Interpretationsiehe gesonderten Bericht

 

11. September: Bürgermedienpreis Mitteldeutschland für Felicitas Förster (Masterstudentin, Kategorie: Bester Beitrag, für die Sendung »Breakdance in der DDR – Headspins unter Honecker«)

 

31. August: Ende des Lehrauftrags von Hon.-Prof. Dr. Christoph Sramek

 

5. Juli: Bach in der Box 49 (Leitung: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

24. Juni: Vorstellung des Studierendenprojekts zu Salomon Jadassohn 

 

7. Juni: Bach in der Box 48 (Leitung: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

17. Mai: Bach in der Box 47 (Leitung: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

11. Mai: Gastvortrag von Dr. Reiner Kontressowitz: Fünf Annäherungen an die Solokonzerte von Friedrich Goldmann im Kontext der Musikgeschichte der DDR (ausgerichtet von Prof. Dr. Martina Sichardt und Christoph Hust)

 

8. Mai: Paul Klee und die Musik, Präsentation eines Projekts von Studierenden der HMT im Museum der Bildenden Künste, ausgerichtet von Prof. Dr. Martina Sichardt

 

23. April: Gastvortrag von Elena Chernova (Regensburg): Die Nachtwache im Schaffen russischer Komponisten der Moskauer Schule zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Auf der Suche nach dem ›neuen russischen Stil‹ (ausgerichtet von Dr. Kateryna Schöning und Christoph Hust)

 

19. April: Bach in der Box 46 (Leitung: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

12. April: Bach in der Box – Sonderkonzert (Leitung: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

22. März: Bach in der Box 45 (Leitung: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

13. bis 15. März: Symposion Musik und Humor, ausgerichtet von Studierenden der Musikwissenschaft der HMT

 

28. Januar: Bach in der Box – Sonderkonzert (Leitung: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

14. Januar: Gastvortrag von Prof. Dr. Ulrich Mosch (Genf): Durch das Andere zum Eigenen – Pierre Boulez und Paul Klee (ausgerichtet von Prof. Dr. Martina Sichardt)