Robert Rabenalt

 

Robert Rabenalt, in Berlin geboren, studierte Musikwissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin und Musiktheorie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin (2002 Diplom bei Prof. Jürgen Ganzer) sowie ergänzend an der UdK Berlin (bei Prof. Dr. Hartmut Fladt).

 

Von 2004-2015 hatte er Lehraufträge bzw. war künstlerischer Mitarbeiter für alle musiktheoretischen Fächer an den Musikhochschulen in Berlin und Dresden sowie für Musik- und Tondramaturgie an der Filmuniversität Potsdam-Babelsberg Konrad Wolf.

Seit Herbst 2015 ist er künstlerischer Mitarbeiter für Musiktheorie an der HMT Leipzig.

 

Neben dem Unterricht ist Robert Rabenalt als Mitherausgeber der Online-Zeitschrift Kieler Beiträge zur Filmmusikforschung sowie als Komponist für Ensembles, Dokumentar- und Kurzspielfilme tätig.

 

In seiner Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg
(bei Prof. Dr. Georg Maas, Institut für Musikpädagogik) behandelt er Fragen
der Musikdramaturgie im Film.

 

In seinen Vorträgen auf Fachtagungen sind Kernthemen der Musiktheorie und Filmmusiktheorie sowie die Verbindung von Theorie, Musikpraxis und Pädagogik diskutiert worden.

rabenalt.jpg
Fachrichtung Komposition/Tonsatz Tonsatz, Gehörbildung Robert.Rabenalt@hmt-leipzig.de