No English version available.

Chronik 2003 bis 2010

2010

4. Juni: »Musik einer neuen Welt«: Gespräch mit Kent Nagano, Organisation und Moderation: Dr. Christiane Tewinkel


27. bis 29. Mai: Musikalische Interpretation im 19. Jahrhundert: Workshop mit Prof. Dr. Clive Brown (Leeds), veranstaltet vom Institut für Musikwissenschaft (Prof. Dr. Martina Sichardt) und der Fachrichtung Komposition / Tonsatz (Prof. Dr. Gesine Schröder) in Zusammenarbeit mit der Fachrichtung Dirigieren / Korrepetition
 
19. April: »Du meine Seele, du mein Herz« – Robert und Clara Schumann: eine Lesung mit Musik, konzipiert, gelesen und aufgeführt von Studierenden der Studiengänge Schulmusik, Klavier, Gesang und Violoncello; musikwissenschaftliche Betreuung: Prof. Dr. Martina Sichardt
 
16. bis 18. April: Internationales Symposium zum 100. Todestag von Carl Reinecke, 16. bis 18. April 2010, Prof. Dr. Thomas Schipperges gemeinsam mit Ute Schwab und Stefan Schönknecht (gefördert von der DFG)
 
2009

 

November: Abschluss des Forschungsprojektes Streichquartett und Stimme (Prof. Dr. Thomas Schipperges)

 

25. bis 28. Juni: Lortzing und Leipzig: Musikleben zwischen Öffentlichkeit, Bürgerlichkeit und Privatheit. Wissenschaftliche Fachkonferenz, organisiert von Prof. Dr. Thomas Schipperges im Zusammenhang mit dem Vierten Mitgliedertreffen der Albert-Lortzing-Gesellschaft (gefördert von der DFG)
 
2. Mai: Tagung Reger und die Künste und Roundtable Aufführungsfragen bei Reger im Rahmen des Reger-Forums 2009 der HMT, konzipiert von Prof. Hanns-Martin Schreiber (Fachrichtung Dirigieren / Korrepetition) und Prof. Dr. Martina Sichardt (Institut für Musikwissenschaft)

 

2008–2010

 

Musik in der Bibel: Ausstellung von Prof. Dr. Thomas Schipperges und Studierenden der Hochschule gemeinsam mit dem Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz (Friederike Böcher), gezeigt in Bad Köstritz (2008), Bad Elster (2009, Kunstpreis der Chursächsischen Festspiele), an der HMT Leipzig (2009/10) und in Freiberg (2010)

 

2005–2007
 
»Apollo und Metaxa, Mozart und Mazda«: Musikbilder in der Anzeigenwerbung, Ausstellung von Prof. Dr. Thomas Schipperges und Studierenden der Hochschule gemeinsam mit dem Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz (Friederike Böcher), gezeigt in Bad Köstritz (2005/06), Schmölln (2006) und an der HMT Leipzig (2007)
 

2005/06

      
Studientagung Heinrich Schütz in Venedig, Prof. Dr. Thomas Schipperges gemeinsam mit Gunther Morche und Studierenden der Universität Heidelberg: Studienseminare in Bad Köstritz, Leipzig, Heidelberg und Venedig (gefördert von Berthold Beitz, Essen)
 

2004

 

29. Oktober: Georges-Onslow-Tag, Vorträge und Konzerte, Organisation: Prof. Dr. Thomas Schipperges (Publikation im Rahmen der Hochschulschriften 2009)

 

2003–2007

 

Forum – Interdisziplinäre Ringveranstaltung: Vorträge und Diskussionen mit Kolleginnen und Kollegen, Studentinnen und Studenten; Organisation und Durchführung: Prof. Dr. Thomas Schipperges und Prof. Dr. Christopher Wallbaum; Themen:

– Attraktionen: Was ist das (und wann…), was da schön ist?

– »Skandal!« Formen des Unerhörten in Musik, Theater und Literatur

– Virtuosität. Vollendung? Verzauberung? Leerer Schein?

Zentrum für Musikwissenschaft

Zum WS 2016/17 haben die Universität Leipzig und die HMT ein gemeinsames Zentrum für Musikwissenschaft gegründet.

Die Institute für Musikwissenschaft beider Häuser arbeiten in diesem Zentrum zusammen.

Contact Details

An questions? Do not hesitate to contact us!

musikwissenschaft@hmt-leipzig.de