Nina Gummich

Nina Gummich

Profil

Jahrgang: 1991

Größe: 163cm

Haarfarbe: braun

Augenfarbe: blau-grau-grün

Größe: immer noch 163 cm

Sprachen: Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)

Dialekte: sächsisch, berlinerisch

Instrumente: Klavier

besondere Fähigkeiten: Ballettausbildung, Modern - und Jazzdance, Akrobatik, Fechten, kann mit den Augenbrauen wackeln

 

Theater

Wie es euch gefällt/ Regie: Antje Weber/ Rolle: Rosalind/ Sommertheater Grassimuseum Leipzig

 

Seymour/ Dozent: Maik Priebe/ Rolle:Heidi/ Szenenstudium

 

Antigone/ Dozent: Olaf Hilliger/ Rolle: Antigone/ Szenenstudium

 

Der gute Mensch von Sezuan/ Dozent: Matthias Hummitzsch/ Rolle: Shen Te/ Szenenstudium

 

Die Schlacht/ Dozent: Matthias Stier/ Rolle: Die Fleischersfrau/ Monologarbeit

 

Von Menschen und Mäusen/ Dozent: Tim Lang/ Rolle: Curleys Frau / Szenenstudium

 

Unbroken Hearts/ Dozent: Alexander Gamnitzer/ Rolle: Amanda/ Szenenstudium

 

Film

Auszeichnungen

2010

- Nachwuchspreis des Bayrischen Fernsehpreises

für die Rolle Marla in “Allein unter Schülern”

2009

- Nachwuchspreis des Deutschen Fernsehpreises

für die Rolle Silke in “Die Wölfe”

Kino

2011

- “Vatertage” / Regie I. Rasper

- “Russendisko” / Regie O. Schmitz

2010

- “Groupies bleiben nicht zum Frühstück” (HR)/ Regie M. Rothemund

2003

- “Blueprint” / Regie: R. Schübel

TV (Auswahl)

2012

- “Allein unter Nachbarn” (HR) / Regie O. Schmitz / SAT.1

- “Herr und Frau Dr. Schmidt” / Regie A. Dierbach / RTL

- “Allerleirauh” / Regie Ch. Theede / ARD

- “SOKO Leipzig- Einer zahlt immer” / Regie R. Pejo / ZDF

2011

- “Tatort-Das erste Opfer” / Regie N. Rohde / SWR

2010

- “Allein unter Müttern” (HR) / Regie O. Schmitz / SAT.1

- “Farbe bekennen” / Regie L. Liberta / Kurzfilm

- “Geben und Nehmen” / Regie M. Kochalski

2009

- “Tatort-Heimwärts” (HR) / Regie J. Grieser / ARD

- “Allein unter Schülern” (HR) / Regie O. Schmitz / PRO.7

2008

- “Polizeiruf 110- Der Tod und das Mädchen” / Regie K. Hattop / ARD

2007

- “Die Wölfe” (HR / 1. Teil)/ Regie F. Fromm / ZDF

- “Die Detektivin- Zwischen allen Stühlen” (HR)/ Regie P. Winczewski / ARD

- “Die Gerichtsmedizinerin – Der Verlorene”/ Regie Ch. Theede / RTL

2005

- “Allein unter Töchtern” (HR)/ Regie O. Schmitz / PRO.7

- “Dornröschen erwacht” (HR)/ Regie E. Fischer /ARD

2002

- “Körner und Köter” (TV-Serie- HR)/ Regie u.a. H. Werner, T. Nennstiel / SAT1

2001

- “Love Letters” (HR) / Regie T. Pröve / PRO7

2000

- “Ein Vater zu Weihnachten” (HR)/ Regie T. Pröve / PRO7

 


Profil & Vita PDF-Download
Foto: Staatsschauspiel Dresden