Chronik 2016

11. Dezember: Bach in der Box Nr. 64 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

2. und 3. Dezember: Symposion Videospiele: interdisziplinäre Perspektiven (Organisation: Christoph Hust) – siehe den gesonderten Bericht

 

25. November: Gastvortrag von Prof. Dr. Beatrix Borchard (Hamburg): Eine andere Musikgeschichte?! Der Fall Pauline Viardot-Garcia (mit einem Konzert mit Joanne D'Mello und Prof. Gudrun Franke, Auftakt der neuen Vortragsreihe Beiträge zur Genderforschung; Organisation: Prof. Dr. Martina Sichardt)

 

11. November: Verleihung des Sächsischen Lehrpreises 2016 an Prof. Dr. Martina Sichardt

 

November: Bach in der Box Nr. 63 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

26. Oktober: Gastvortrag von Priv.-Doz. Dr. Frédéric Döhl (Dortmund) und RA Alexander Grundmann: Mashup: Digitale Adaption und Urheberrecht (Organisation: Prof. Dr. Martina Sichardt)

 

16. Oktober: Bach in der Box Nr. 62 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

25. September: Bach in der Box Nr. 61 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

13. September: Gründung des Zentrums für Musikwissenschaft als gemeinsanem Projekt der Universität und der Hochschule für Musik und Theater Leipzig

 

5. Juni: Bach in der Box Nr. 59 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

8. Mai: Bach in der Box Nr. 58 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

Mai: Das Drittmittelprojekt Solistische Instrumentalmusik des 16. Jahrhunderts im süddeutschen Kulturraum von Dr. Kateryna Schöning wird im Rahmen des Lise-Meitner-Programms des FWF-Wissenschaftsfonds bewilligt.

 

17. April: Bach in der Box Nr. 57 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

8. und 9. April: Symposion der Masterstudierenden: Musik und Nationalsozialismus (Konzeption und Organisation: Daniel Ernst, Hannah Grieger, Werner Kopfmüller, Anja Rentsch, Dorothea Schuldt, Charlotte Tauber) – siehe den ausführlichen Bericht

 

8. April: Den Kopf noch fest auf dem Hals, Konzert im Rahmen des Symposions Musik und Nationalsozialismus

 

7. April: Gastvortrag von Jasmin Solfaghari (Berlin): Das Unheimliche der Wolfsschlucht aus Sicht der Opernregie (Organisation: Christoph Hust)

 

29. März: Exkursion zur Musikabteilung der Stadtbibliothek Leipzig: Musikzeitschriften im 19. Jahrhundert

 

20. März: Bach in der Box Nr. 56 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

12. Februar: Gastvortrag von Dr. Anton Rovner (Moskau): 100 Jahre russische Musik: Avantgarde und Musikleben von 1910 bis heute (Organisation: Aiko Herrmann)

 

7. Februar: Bach in der Box Nr. 55 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

6. Februar: Projektpräsentation der Masterstudierenden: Vom Stummfilm zum Tonfilm – Gottfried Hupperz und Wolfgang Zeller (Organisation: Wenyu Bo, Lara Kühne, Humam Nabuti, Clarissa Renner, Yvonne Rohling)

 

18. Januar: Gastvortrag von Prof. Dr. Gesa zur Nieden (Mainz): Ironie, Emotion, Gedächtnis: Musik, Integration und öffentliche Diplomatie in Deutschland seit der Nachkriegszeit (Organisation: Christoph Hust)

 

14. bis 16. Januar: Symposion Gesten gestalten: Spielräume zwischen Sichtbarkeit und Hörbarkeit (Organisation und Leitung: Prof. Dr. Constanze Rora, Prof. Dr. Martina Sichardt, Prof. Ipke Starke, Prof. Dr. Petra Stuber)

 

10. Januar: Bach in der Box Nr. 54 (Leitung: Prof. Dr. Martin Krumbiegel)