Prof. Jacques Rouvier

Meisterkurs 2011

Prof. Jacques Rouvier Meisterkurs 2011

Jacques Rouvier wurde 1947 in Marseille geboren. Er studierte bei Vlado Perlemuter, Pierre Sancan, Jean Fassina und Jean Hubeau. 1965 und 1967 erhielt er Erste Preise (Abschlüsse mit Bestnote) in Klavier und Kammermusik am Nationalkonservatorium in Paris. Als virtuoser und tiefsinniger Musiker wurde er bei zahlreichen internationalen Wettbewerben ausgezeichnet: Viotti/Vercelli (Italien), Maria Canals/Barcelona, Marguérite Long-Jacques Thibaut/Paris, Fondation de la Vocation/Paris.


 

1970 gründete er das Trio Rouvier-Kantorow-Muller, mit dem er regelmäßig auftritt. 1979 wurde er auf Grund seiner Bekanntheit als Pädagoge als Professor an das Pariser Nationalkonservatorium berufen und wird daraufhin in die ganze Welt zu Meisterklassen eingeladen: Montreal, Vancouver, Acedémie Maurice Ravel (Saint-Jean-de-Luz), Internationale Akademien von Nizza, Les Arcs und Courchevel. Seine Schallplatten und CDs wurden vom Publikum immer gut aufgenommen und oft ausgezeichnet (Grand Prix du Disque, Grand Prix du Disque Français).


 

Seit 25 Jahren hat er das Glück, mit Erfolg Konzerte in Frankreich und im Ausland zu geben. Die künstlerische Ausstrahlung von Jacques Rouvier entspricht seiner komplexen Persönlichkeit: sein musikalischer Instinkt, seine starke und bewegende poetische Vorstellungskraft, seine perfekte Kenntnis des Repertoires werden von der internationalen Kritik gepriesen.