Chronik 2014

16. Dezember: Gastvortrag von Dr. Michael Malkiewicz (Salzburg): Musiknotation als Ideengeschichte (ausgerichtet von Dr. Kateryna Schöning)

 

15. Dezember: Bezug des neuen Hörsaals im Dittrichring

 

10. Dezember: Gastvortrag von Dorothea Suh (Hamburg / Halle): Einführung in das koreanische Pansori (ausgerichtet von Christoph Hust)

 

2. Dezember: Gastvortrag und Führung von Franziska Scheffler (BStU, ausgerichtet von Christoph Hust)

 

24. Oktober: Promotion von Franz Kaern

 

14. Oktober: Gastvortrag von Dr. Thekla Kluttig (Sächsisches Staatsarchiv – Staatsarchiv Leipzig): Einführung in die Archivarbeit (ausgerichtet von Christoph Hust)

 

28. Juli: Deutschlandstipendium an Felicitas Förster (Masterstudentin)

 

6. Juli: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

17. Juni: Gastvortrag von Dr. Kai Schabram (Weimar): Anthony Burgess, Stanley Kubrick und “A Clockwork Orange” (ausgerichtet von Christoph Hust)

 

16. Juni: Felicitas Förster, Judith Schor, Christine Vogel und Huiwan Xu: Carl Reinecke in »Spemanns Goldenem Buch der Musik« (Vorstellung Forschungsprojekts der Masterstudierenden) – siehe speziellen Bericht

 

15. Juni: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

8. Mai: Konzert, Lesung und Ausstellung Leipzig, Here I Am! mit Kompositionen und Briefen von Ethel Smyth (ausgerichtet von Dr. Barbara Wiermann)

 

7. Mai: Workshop von Dr. Wolfgang Thein (Bärenreiter-Verlag, Kassel): Das Edieren von Musik (ausgerichtet von Christoph Hust)

 

2. und 3. Mai: Symposion Richard Strauss (ausgerichtet von Christoph Hust, Prof. Dr. Helmut Loos und Priv.-Doz. Dr. Ann-Katrin Zimmermann) – siehe speziellen Bericht

 

23. April: Workshop von Dr. Thomas Noll (Barcelona): Einführung in die Mathematische Musiktheorie (ausgerichtet von Christoph Hust)

 

6. April: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

28. und 29. März: Studierendensymposion Musik in der DDR – Zwischen Ideologie und Wirklichkeit (ausgerichtet von Felix Dietze, Felicitas Freieck, Aiko Herrmann, Ruoyu Lin, Eva-Maria Meinhardt und Stephan Ziegert) – siehe speziellen Bericht

 

2. März: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

7. Februar: Tagung der Fachgruppe Musiktheorie der Gesellschaft für Musikforschung

 

2. Februar: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

24. Januar: Elena Lagutina: Heinrich Schenkers »Harmonielehre« im Kontext der Musiktheorie ihrer Zeit (Vortrag im Rahmen des Doktorandenkolloquiums)

 

22. Januar: Workshop mit Dr. Bernhard Morbach (rbb): Alte Musik als alternative Klangwelt im 20. und 21. Jahrhundert: Machaut, Palestrina, Lieder aus dem Llibre vermell de Montserrat und aus dem Cancionero de Palacio im Interpretationsvergleich (ausgerichtet von Prof. Dr. Martina Sichardt)

 

10. Januar: Gastvortrag von Prof. Dr. Freia Hoffmann (Oldenburg) und Volker Timmermann (Bremen): Instrument und Körper – Neue Erkenntnisse zur Geschichte der musizierenden Frau im 19. Jahrhundert (ausgerichtet von Prof. Dr. Martina Sichardt)

 

8. Januar: Gastvortrag von Prof. Dr. Wilhelm Schmidt-Biggemann (FU Berlin): Robert Fludds »Utriusque … cosmi historia« und die Musik (ausgerichtet von Christoph Hust)

 

5. Januar: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

Zentrum für Musikwissenschaft

Zum WS 2016/17 haben die Universität Leipzig und die HMT ein gemeinsames Zentrum für Musikwissenschaft gegründet.

Die Institute für Musikwissenschaft beider Häuser arbeiten in diesem Zentrum zusammen.

Contact Details

An questions? Do not hesitate to contact us!

musikwissenschaft@hmt-leipzig.de