No English version available.

Chronik 2012

25. November: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

7. Oktober: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

1. Juli: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

16. Juni: Studientag Das europäische Melodram im "langen" 19. Jahrhundert mit Vorträgen von Kateryna Schöning (Das Melodram in Russland: Evstignej L. Fomins "Orfeo et Euridice"), Elisabeth Sasso-Fruth (Das Melodram in Italien: Felice Romanis Bearbeitungen des "Romeo und Julia"-Stoffes), Christoph Hust (Franz Liszts "Der traurige Mönch": komponierte Schauerliteratur und "das Hässliche" in der Musik), Wolfgang Gersthofer (Zu Max von Schillings' "Hexenlied" op. 15), Christoph Sramek (Das Melodram in Tschechien: Zdenek Fibich) und Barbara Wiermann (Melodram als Hausmusik: die Gattung im gesellschaftlichen Kontext des frühen 20. Jahrhunderts) und einem Abschlusskonzert (Christina Bernhardt, Rezitation; Gudrun Franke, Klavier; Sung-ah Park, Klavier; Thomas Trolldenier, Rezitation), Organisation: Christoph Hust und Lea Schmidt – vgl. den Tagungsbericht

 

11. Juni: Gastvortrag von Dr. Ullrich Scheideler (Berlin): Franz Liszts "Rigoletto"-Paraphrase: Beobachtungen zur Schaffensweise und zur Werkgenese anhand des Autographs (ausgerichtet von Prof. Dr. Martina Sichardt)
 

3. Juni: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

21. Mai: Gastvortrag von Prof. Dr. Tihomir Popovic (Osnabrück): "A perfect knowledge of Oriental music": britische Autoren der Kolonialzeit über indische Musik und Musiktheorie (Organisation: Christoph Hust)

 

14. Mai: Gastvortrag von Prof. Dr. Richard Cohn (Yale University): Metric States and Syntaxes in 19th-Century Music

 

13. Mai: Workshop 100 Jahre Pierrot Lunaire mit Vorträgen von Prof. Dr. Andreas Meyer (Stuttgart) und Prof. Dr. Markus Böggemann (Kassel), Konzert und Roundtable (ausgerichtet von Prof. Dr. Martina Sichardt)
 

6. Mai: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

5. Mai: Musik des Dazwischen: der Komponist Steven Kazuo Takasugi, Konzerte, Vorträge und Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Andrea Kern (Leipzig), Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf (Leipzig), Dr. Steven K. Takasugi (Harvard University); ausgerichtet von forma Leipzig

 

25. April: Gastvortrag von Dr. Fabian Kolb (Mainz): Parnass-Transfers – Facetten und Aspekte der Rezeption von Johann Joseph Fux' "Gradus ad Parnassum" im Frankreich des 18. und 19. Jahrhunderts (Organisation: Christoph Hust)

 

21. April: Gastvortrag von Jonathan Gammert (Mainz): Die "polaristische Tonalitätslehre" von Sigfrid Karg-Elert (im Rahmen der Karg-Elert-Festtage Leipzig 2012)

 

15. April: Bach in der Box (ausgerichtet von apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

11. April: Gastvortrag von Prof. Dr. Thomas Christensen (Chicago): Tonality—Before and After (Organisation: Christoph Hust)

 

19. März: Gastvortrag von Prof. Dr. Lee A. Rothfarb (Santa Barbara): Der Musiktheoretiker Heinrich Schenker als Ibn Esra: buchstäbliche und interpretierte Bedeutung (P'shat und D'rash) in der Musik (Organisation: Christoph Hust), Veranstaltung im Rahmen der "Woche der Brüderlichkeit"

 

4. März: Bach in der Box (Leitung: apl. Prof. Dr. Martin Krumbiegel)

 

25. Januar: Gastvortrag von Dr. Regina Randhofer (Leipzig): Traditionen jüdischer Musik im Rahmen der Vorlesung Musikgeschichte im Überblick I (Organisation: Christoph Hust)

 

20. Januar: Workshop Neue Methoden der Interpretationsforschung: Interpretationsvergleich zu Beethovens Streichquartett op. 95 von Prof. Dr. Heinz von Loesch (Berlin) und Fabian Brinkmann M. A. (Berlin), ausgerichtet von Prof. Dr. Martina Sichardt

Zentrum für Musikwissenschaft

Zum WS 2016/17 haben die Universität Leipzig und die HMT ein gemeinsames Zentrum für Musikwissenschaft gegründet.

Die Institute für Musikwissenschaft beider Häuser arbeiten in diesem Zentrum zusammen.

Contact Details

An questions? Do not hesitate to contact us!

musikwissenschaft@hmt-leipzig.de