Workshhops & Veranstaltungen 2023/24

Die Angaben sind unter Vorbehalt und werden laufend aktualisiert

Mit Sternchen gekennzeichnete Veranstaltungen können von allen Studierenden nach vorheriger Anmeldung (mentoring@hmt-leipzig.de) und Anmeldebestätigung besucht werden. Wir bitten um Verständnis, dass der Seminarraum nicht mehr Platz als für 25 Personen hat und daher die Teilnehmerzahl für Präsenzveranstaltungen begrenzt ist. 

 

 Sommersemester 2024  Datum Uhrzeit Ort
Reflexion Selbstversuch (Anwendung von Methoden) 19.03.2024 09:00-12:00  Zoom
Stammtisch #3 26.03.2024  19:00 Beyerhaus 
Alternative Konzertformate und neue performative Modelle in der Musik* 

12.04.2024

09:00-14:00 D 1.08 
Mewes Strategie (Konzepte schreiben)

16.04.2024

09:00-12:00 Zoom
Förderanträge stellen* 26.04.2024  10:00-16:00  D 1.08 
tba. 10.05.2024  tba. D 1.08
Stammtisch #4 15.05.2024 19:00 Beyerhaus
Kommunikation im Alltag und im Studium 24.05.2024  9:30-14:30 D 1.08 
Vertragsrecht für künstlerisch Tätige*  07.06.2024 09:30-13:30 D 1.08 
Abschlussveranstaltung  21.06.2024 9:30-14:30 tba. 

 

 Wintersemester 2023/24  Datum Uhrzeit Ort
Einführungsveranstaltung
für Mentees I
10.11.2023 09:30-14:30 D 1.08
Einführungsveranstaltung
für Mentees II
11.11.2023 10:00-14:00 D 1.08
GEMA Basics (Career Service Netzwerk)*  16.11.2023 09:30-12:00 Zoom
Künstlerische Identität 24.11.2023 09:15-14:15 D 1.08
Stammtisch #1 27.11.2023 19:00 Beyerhaus
Unternehmerisches Selbstbewusstsein I* 07.12.2023  10:00-14:00 D 1.08
Unternehmerisches Selbstbewusstsein II* 08.12.2023 10:00-14:00 D 1.08
Ziele, Zeit, Struktur: Methoden des Selbstmanagement*  12.12.2023 09:00-12:00 Zoom
Steuern für Einsteiger* 05.01.2024 10:00-13:00 D 1.08

Unternehmerisches Selbstbewusstsein III*

12.01.2023 09:00-12:00 D 1.09 

Digitales Marketing*

19.01.2024

09:00-15:00 Zoom

Professionelles Netzwerken*

23.01.2024 09:00-12:00 Zoom

Urheber- & Bearbeitungsrecht, Lizenzen & Verwertungsgesellschaften*

01.02.2024 09:30-14:30 D 1.08
Stammtisch #2 01.02.2024 19:00 Beyerhaus

DIY als Musikschaffende*

02.02.2024  09:30-14:30 D 1.08

Künstlersozialkasse*

06.02.2024 10:00-12:00 Zoom

Verhandlungstraining

16.02.2024 09:15-16:30 

Oper Leipzig

Netzwerk | Stammtisch

Netzwerke sind oft der Schlüssel, um die Karriere voranzutreiben. Sie können sowohl wirtschaftliche als auch soziale Vorteile mit sich bringen. Zielsetzungen spielen hier eine entscheidende Rolle: Was möchte ich kurz-, mittel- oder langfristig erreichen? Wer kann mir und wie dabei helfen? Und: Was kann ich zurückgeben? Wichtig ist, sich ein Qualitätsnetzwerk aufzubauen und dieses zu pflegen. Pro Durchgang findet mindestens eine Kooperationsveranstaltung statt, bei denen Akteure der sächsischen Kultur- und Kreativwirtschaftsszene beteiligt sind. Regelmäßige Stammtisch-Treffen bieten einen interdisziplinären Austausch in ungezwungenem Rahmen. Diese Treffen sind in der Regel offen für alle Interessierten. Informationen werden unter anderem über die Website bekannt gegeben. Eine kurze Anmeldung bei der Projektverantwortlichen ist hilfreich, um entsprechende Räumlichkeiten organisieren zu können.

Netzwerkpartner*innen sind unter anderem: Kreatives SachsenServicestelle FREIE SZENEVerband Deutscher Musikschulen (VdM) Sachsen, Fachunteruntergruppe künstlerischer Hochschulen Deutschland des Career Service Netzwerk Deutschlands, SAE Institute Leipzig, Klassik Underground, Musik S Women* e.V., Pro Musik Verband, Netzwerk 4.0 der Musikhochschulen.

Reflexion

Für das persönliche und berufliche Weiterkommen ist die Reflexion, insbesondere die Selbstreflexion, wichtig. Wenn innere und äußere Ansprüche zunehmen und Unwissenheit und Unsicherheit über die Rahmenbedingungen des eigenen Berufsfeldes herrschen, dann braucht es Zeit zum Durchatmen und strukturierten Fragestellen. Der Fokus auf die positiven Dinge ist notwendig - das verändert oft die Wahrnehmung. Aber auch das eigene Handeln zu hinterfragen, wirkt sich effektiv auf den beruflichen und persönlichen Progress aus. Eine Balance zu finden zwischen Selbst- und Fremdbild ist für jede*n Einzelne*n wichtig und schafft Glaubwürdigkeit. Zur Überprüfung des gesamten Mentoring-Prozesses finden Einzelgespräche individuelle Reflexionsgespräche statt.