Studierendenmobilität
Outgoings

Studium und Praktikum im Ausland

Studierendenmobilität Outgoings Studium und Praktikum im Ausland
 
Studierende der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy haben die Möglichkeit, im Verlauf ihres Studiums im Rahmen des Erasmus+ Programms an einer Partneruniversität zu studieren. Die im Ausland erbrachten Studienleistungen werden anerkannt. Darüber hinaus werden auch Praktika im Ausland während und bis zu 12 Monaten nach Abschluss des Studiums gefördert. 

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen, die an der HMT eingeschrieben sind und sich zum Zeitpunkt des Auslandsaufenthalts mindestens im 3. Semester befinden.
 

Gibt es bestimmte Voraussetzungen?

Für einen ERASMUS+ Studienaustausch gelten folgende Voraussetzungen:
  • Abschluss des ersten Studienjahres; reguläre Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • Dauer: ein bis zwei Semester (Bachelor/Master/Promotion), wiederholte Förderung möglich
  • Gasthochschule: Sie muss eine Partnerhochschule der HMT sein und über eine ERASMUS-Charta (ECHE) verfügen.
  • Die Schweiz bietet seit dem Wintersemester 2014/15 ein eigenes Mobilitätsprogramm (Swiss European Mobility Programme) an.
Für einen ERASMUS+ Praktikum gelten folgende Voraussetzungen:
  • reguläre Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • Mindestaufenthaltsdauer: 60 Tage , wiederholte Förderung möglich
  • Es muss einen inhaltlichen Bezug des Praktikums zum Studium geben
  • Praktika im eigenen Heimatland werden grundsätzlich nicht gefördert, es sei denn Sie haben dort nicht Ihren Hauptwohnsitz. Ein Nachweis darüber ist in diesem Fall vorzulegen
Die folgenden Einrichtungen können nicht als aufnehmende Einrichtungen für Praktika/Praxisaufenthalte fungieren, um Interessenskonflikte und Doppelförderung zu vermeiden:

Wie werde ich gefördert?

  • Studiengebühren an der Gasthochschule entfallen
  • finanzielle Unterstützung (Fördersätze gestaffelt nach Ländergruppen)
  • Die im Ausland erbrachten Leistungen werden anerkannt
Für das Studienjahr 2021/2022 gelten für die drei Ländergruppen folgende Fördersätze:
  • Gruppe 1 (monatlich 450 Euro): Dänemark, Finnland, Irland, Island, Liechtenstein, Luxemburg, Norwegen, Schweden, Vereinigtes Königreich. 
  • Gruppe 2 (monatlich 390 Euro): Belgien, Deutschland, Frank-reich, Griechenland, Italien, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien, Zypern.
  • Gruppe 3 (monatlich 330 Euro): Bulgarien, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Nord-Mazedonien (EJRM), Tschechische Republik, Türkei, Ungarn.
Erasmus+ PraktikantInnen erhalten monatlich 105 Euro zusätzlich als Top-Up.
 
Weitere Informationen finden Sie im Dokument "Auslandstsstudium und Auslandspraktikum".
 
Bitte bedenken Sie, dass das ERASMUS-Programm nur ein Zuschuss für Ihren Studienaufenhalt leisten kann. Die kompletten Kosten eines Auslandsaufenthaltes können dadurch oft nicht gedeckt werden. Wir empfehlen sich parallel um eine Förderung durch das Auslandsbafög oder von anderen von Begabtenförderungswerken bemühen. 
 

Bewerbung für ERASMUS+

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungsfristen für Studium: 31. Januar für darauffolgendes Winter- und Sommersemester (siehe aktuelle Ausschreibung)

 

Die meisten unserer Partnerhochschulen wickeln die Bewerbung mittlerweile online über die EASY-Plattform ab.

 

Bitte registrieren Sie sich dort und folgen Sie den Anweisungen auf der Webseite.

 

Nur bei Hochschulen, die Unterlagen noch per E-Mail annehmen, müssen folgende Unterlagen in der Regel eingereicht werden (Einzelheiten siehe Anforderungen der Gasthochschule):

  • Application form
  • Learning Agreement
  • Lebenslauf (Englisch oder Sprache des Gastlandes)
  • Motivationsschreiben (Englisch oder Sprache des Gastlandes)
  • ggf. Empfehlungsschreiben des Hauptfachlehrers (Englisch oder Sprache des Gastlandes)
  • Hörprobe/DVD (bitte überprüfen Sie die Anforderungen der jeweiligen Gasthochschule)
  • Transcript of Records (Englisch)

Bitte informieren Sie die Auslandsreferentin frühzeitig, an welcher Hochschule Sie sich bewerben möchten, um über die jeweiligen Verfahren beraten zu werden.

 

Bewerbungsfristen für Praktika: Bewerbungen werden fortlaufend, aber spätestens 2 Monate vor Vorhabenbeginn angenommen.

 

Für die Förderung von Praktika sind folgende Unterlagen per E-Mail einzureichen:

  • formloses Motivationsschreiben
  • Learning Agreement für Praktika
  • Lebenslauf (Englisch oder Sprache des Gastlandes)
  • Studienleistungsübersicht (Transcript of Records)
  • Praktikumsplatzzusage 

Die Vorlagen der Formulare finden Sie unter dem Reiter "Dokumente" auf dieser Webseite. 

 

Tonaufnahmen

Tonaufnahmen im Zusammenhang mit Erasmus+

Tonaufnahmen Tonaufnahmen im Zusammenhang mit Erasmus+

 

Für Ton- und/oder Videoaufnahmen im Zusammenhang mit Erasmus-Bewerbungen sind folgende Zeiten im Kammermusiksaal zusammen mit dem Tonmeister, Herrn Bonney, reserviert:

  • 06.01. 16-18h
  • 10.01. 16-18h

  • 11.01. 16-18h

  • 12.01. 16-18h

  • 17.01. 16-18h

Jedem Bewerber stehen 2 Stunden zur Verfügung. 

 

Bitte reservieren Sie bis zum 10.12.21 einen der Termine. Schreiben Sir dazu eine Mail an Herrn Bonney und an Frau Stötzer unter dem Stichwort Aufnahme Erasmus und geben Sie bei Anfragen bitte immer Ihre Fachrichtung und Ihr Instrument an. Nicht reservierte Termine werden wieder freigegeben.

Gern können Sie auch individuelle Termine vereinbaren oder bei Herrn Bonney lediglich das Equipment leihen. Bitte kümmern Sie sich dann selbständig um die Saalreservierung.

 

Nicht-klassische Aufnahmen werden nicht im Kammermusiksaal aufgenommen. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall direkt mit dem Tonmeister der HMT, Herrn Bonney, in Verbindung, um einen individuellen Termin im Dittrichting zu vereinbaren. 

 

Manuela Stötzer

Sebastian Bonney

 

Termine und Fristen

Aktuelle Ausschreibung

Bitte melden Sie Auslandsvorhaben immer im Vorfeld bei Frau Ruhe an, bevor Sie eine Bewerbung einreichen.

 

Weitere Informationen und Abgabetermine finden Sie in der aktuellen Ausschreibung. 

 

Bitte beachten: Bewerbungen für die Schweiz laufen über das SEMP Programm und müssen bis Ende Januar direkt an der Schweizer Hochschule eingereicht werden.

 

Kontakt

Katharina Ruhe

Erasmus Koordinatorin

Grassistraße 8

04107 Leipzig

Zimmer 207

 

0341 - 2144 607 / 501

ly.tran@hmt-leipzig.de

 


Öffnungszeiten des internationalen Büros

Persönliche Beratungen finden voraussichtlich erst wieder ab dem 01.11 statt. Dank für Ihre Verständnis! Für dringende Anliegen stehe ich gern per Mail zur Verfügung!

 

Montag - Freitag 

10:00 - 12:00 Uhr

 

Montag, Mittwoch, Donnerstag

13:00 - 15:00 Uhr 

 

Dienstag geschlossen

Dokumente

Dokumente

Hier finden Sie die nötigen Dokumente und Informationen für das Auslandsstudium bzw. Auslandspraktikum.