Schliessung der HMT

Stand: 16.03.2020

Die HMT bleibt - beginnend ab 13. März 2020 - bis zunächst einschließlich 3. Mai 2020 geschlossen.
Sämtliche Veranstaltungen in diesem Zeitraum werden abgesagt.
Der Übe- und Unterrichtsbetrieb ist bis dahin ausgesetzt.
Prüfungen finden in dieser Zeit nicht statt.
Die Bibliothek bleibt geschlossen.

Prüfungen

Während der Schließzeiten der HMT (siehe oben)  finden keine Prüfungen statt.

 

Aktuell können wir keine Auskünfte geben, wie es im Mai weitergehen kann und wird.

 

Sobald hier Entscheidungen getroffen sind, informieren wir an dieser Stelle und per eMail über diese Fragen.

Online-Lernangebote/
E-Learning

Um die Zeit der Schließung der HMT trotzdem für ein Grundangebot in der Lehre zu sichern, steht aktuell an der HMT nur die Lernplattform moodle zur Verfügung. Diese kann und soll vorrangig genutzt werden.

 

In der Informationsspalte (rechts) finden alle Lehrenden ein Handout über die Grundfunktionen von moodle.

Eine erweiterten Anleitung (Einrichtung von Untergruppen, Chat, Forum, Abstimmungen, Aufgaben, Lernpakete) wird aktuell erarbeitet und schnellstmöglich hier zur Verfügung gestellt.

 

Lehrende, die für ihren Unterricht andere Formate (z. B. Skype) nutzen wollen, können dies tun, wenn ihre Studierenden in der Lage sind, diese Angebote zu nutzen.

Die Entscheidung über die Nutzung solcher Formate liegt bei den Lehrenden selbst.

Alle nutzbaren Formen von E-Learning können gern von den Lehrenden der HMT angeboten werden, die solche Lehrformen ausprobieren möchten.

 

Die HMT prüft aktuell die Möglichkeiten der Nutzung von "virtuellen Lernräumen". Sollten wir in absehbarer Zeit eine akzeptable Lösung bereit stellen können, informieren wir Sie hier und per eMail.

Hochschulspezifische Informationen

des Freistaates Sachsen

In einer Telefonkonferenz haben sich die Rektorinnen und Rektoren der 14 sächsischen Hochschulen und das Sächsische Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWKT) darauf geeinigt, dass das Sommersemester frühestens am 4. Mai 2020 beginnen soll.

 

Das SMWKT und die sächsischen Hochschulen ergreifen damit aktiv weitere Maßnahmen zur Verzögerung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2), um so die Zahl der gleichzeitig Erkrankten so gering wie möglich zu halten und Zeit für vorbereitende Maßnahmen zu gewinnen. 


Für die Studierenden an den sächsischen Hochschulen soll nach derzeitigem Stand zunächst darauf hingewirkt werden, ein erfolgreiches Sommersemester 2020 trotz Beeinträchtigungen in verantwortbarer Weise durchzuführen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den sächsischen Hochschulen sollen weitestgehend ungefährdet und unter Berücksichtigung ihrer durch die Corona-Krise beeinträchtigten persönlichen Situation ihrer Beschäftigung nachgehen können.


Die Hochschulen gehen in Stand-by-Betrieb und sichern ihre ordnungsgemäße Verwaltung und ihre technischen Einrichtungen so, dass ihre Leistungsfähigkeit erhalten bleibt.

allgemeine Informationen

Umgang mit dem Corona-Virus

Das Robert-Koch-Institut hat unter folgendem Link Risikogebiete benannt:

Gebiete mit besonders hoher Anzahl von Fällen

Wenn Sie sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem dieser Risikogebiete aufgehalten haben oder zu einem Corona-Patienten Kontakt hatten, beachten Sie bitte folgendes – auch wenn Sie keine Krankheitssymptome verspüren:

  • Bleiben Sie nach Möglichkeit 14 Tage (= Inkubationszeit) nach Rückkehr aus dem Risikogebiet zu Hause!
  • Bei akuten Atemwegssymptomen jeder Schwere mit oder ohne Fieber informieren Sie das zuständige Gesundheitsamt und suchen Sie nach vorheriger telefonischer Anmeldung einen Arzt auf, vor allem, wenn Sie in einem der Risikogebiete unterwegs waren.

Ihr zuständiges Gesundheitsamt finden Sie hier.

 

Generell gilt für alle:

Achten Sie auf eine ausreichende Händehygiene sowie auf die Husten- und Nies-Etiquette (Husten und Niesen in die Armbeuge) und verzichten Sie auf das Händeschütteln! Vermeiden Sie unnötige Kontakte, Menschenansammlungen und halten Sie ein bis zwei Meter Abstand zu Ihrem Gegenüber!

siehe dazu: https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps.html

 

weiterführende Links

Informationen zum Corona-Virus

Informationen des Freistaates Sachsen

 

Aktuelle Informationsblätter zum Corona-Virus in verschiedenen Sprachen

 

Ständig aktualisierte Informationen des Robert-Koch-Instituts:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

Sächsisches Gesundheitsministerium zur Lage in Sachsen:

https://www.sms.sachsen.de/coronavirus.html

 

Informationen des Bundesgesundheitsminsteriums:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

 

Informationen des auswärtigen Amtes für Reisende:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/coronavirus

Ansprechpartner
Grundsatzfragen

Rektor
Prof. Martin Kürschner

rektor@hmt-leipzig.de

 

Für spezifische Fragen wenden sich die Studierenden, die Lehrenden, die Mitarbeiter_innen der Verwaltung der HMT sowie die Bibliotheksnutzer_innen bitte an die unten genannten Ansprechpartner_innen.

Ansprechpartner für Lehrende
Prorektor für Lehre und Studium
Prof. Gerald Fauth


+49 341 2144 511

prorektor.ls@hmt-leipzig.de

 

Dekan Fakultät I

Prof. Matthias Foremny

matthias.foremny@hmt-leipzig.de

 

Dekanin Fakultät II

Prof. Anne-Kathrin Gummich

anne-kathrin.gummich@hmt-leipzig.de

 

Dekan Fakultät III

Prof. Dr. phil. habil. Christoph Hust

christoph.hust@hmt-leipzig.de

Ansprechpartner für Studierende
Dr. Ute Fries


+49 341 2144 620

ute.fries@hmt-leipzig.de

moodle-Anleitung für Lehrende

Ansprechpartner für Mitarbeiter_innen
Kanzler
Oliver Grimm


+49 341 2144 601

kanzler@hmt-leipzig.de

Ansprechpartnerin für Bibliotheksnutzer_innen
Anke Hofmann

anke.hofmann@hmt-leipzig.de