10.11.2016 – 19:30
Xi'an, China
Musikhochschule Xi'an, Kunst-Zentrum

Tempus Konnex in China

mehr/weniger Mit Werken von Dieter Mack, Claus-Steffen Mahnkopf, Sven-Ingo Koch, Helmut Lachenmann, Chaya Czernowin, Zheng Liu, Can [...]
mehr/weniger Mit Werken von Dieter Mack, Claus-Steffen Mahnkopf, Sven-Ingo Koch, Helmut Lachenmann, Chaya Czernowin, Zheng Liu, Can Wang, Chao Bai und Yuan Zhang

02.12.2016 – 14:00
HMT, Grassistr. 8, Probesaal (Zimmer 304)

Musikalischer Kultursalon 2016

mehr/weniger Dr. Hanno Rauterberg (Hamburg): Autonomie als Statussymbol. Anspruch und Wirklichkeit in der bildenden Kunst Prof. [...]
mehr/weniger
  • Dr. Hanno Rauterberg (Hamburg): Autonomie als Statussymbol. Anspruch und Wirklichkeit in der bildenden Kunst
  • Prof. Dr. Martin Saar (Leipzig): Macht und Freiheit
  • Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf (Leipzig): Hegel in der Krise? Oder: Philip Roths Verschwörung gegen Amerika

02.12.2016 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Großer Saal

Musik & Gegenwart 68

Konzert des Musikalischen Kultursalons mit Werken von Isabel Mundry und Torsten Pfeffer
mehr/weniger

Konzert des Musikalischen Kultursalons

mit Werken von Isabel Mundry und Torsten Pfeffer

03.12.2016 – 09:30
HMT, Grassistr. 8, Probesaal (Zimmer 304)

Musikalischer Kultursalon 2016

mehr/weniger Prof. Diedrich Diederichsen (Wien): Indexikale Medien und nachpopuläre Kunst. Die zentralen Thesen aus [...]
mehr/weniger
  • Prof. Diedrich Diederichsen (Wien): Indexikale Medien und nachpopuläre Kunst. Die zentralen Thesen aus »Körpertreffer«
  • Prof. Isabel Mundry (Zürich): Über eigene Arbeiten
  • Mario Cosimo Schmidt (Leipzig): Zum Problem des Klanges und seiner Fetischisierung
  • Frank Berendt (Leipzig): »Steinwurf«, Bilder als Erscheinungswelt, Malerei und Video

13.12.2016 – 15:00–16:30
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Seminar/Vortrag Prof. Yinam Leef (Jerusalem)

mehr/weniger

13.12.2016 – 17:00–18:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Seminar/Vortrag Prof. Yinam Leef (Jerusalem)

mehr/weniger

14.12.2016 – 10:00–11:30
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Seminar/Vortrag Prof. Yinam Leef (Jerusalem)

mehr/weniger

14.12.2016 – 12:00–13:30
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Seminar/Vortrag Prof. Yinam Leef (Jerusalem)

mehr/weniger

06.01.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8

Musik & Gegenwart 69

mehr/weniger Konzert mit Werken Studierender mit Werken von Fojan Gharibnejad, Roni Glaser, Junyu Guo, Zach Seely, Kilian Verburg [...]
mehr/weniger

Konzert mit Werken Studierender

mit Werken von Fojan Gharibnejad, Roni Glaser, Junyu Guo, Zach Seely, Kilian Verburg und Hanyu Xiao

20.01.2017 – 19:30
HMT, Grassistraße 8, Großer Saal

Konzert des Hochschulsinfonieorchesters

UA von Kuşların Diliyle von Beste Özçelebi
mehr/weniger UA von Kuşların Diliyle von Beste Özçelebi

21.01.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Großer Saal

Konzert des Hochschulsinfonieorchesters

Kuşların Diliyle von Beste Özçelebi  
mehr/weniger

Kuşların Diliyle von Beste Özçelebi

 

27.01.2017
Lübeck, Musikhochschule

Austauschkonzert Lübeck/Leipzig

mehr/weniger Tempus Konnex, Leitung: Pascal Gallois (Paris) Mit Werken von Junyu Guo, Dieter Mack, Daniel Müller, Beste Özçelebi, [...]
mehr/weniger

Tempus Konnex, Leitung: Pascal Gallois (Paris)

Mit Werken von Junyu Guo, Dieter Mack, Daniel Müller, Beste Özçelebi, Lars Opfermann, Adam Skogvard, Samuel Walther, Chenye Zhang und Leyan Zhang

30.01.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Probesaal (Zimmer 304)

Master-Konzert Beste Özçelebi und HyeWon Son  

mehr/weniger

16.03.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8
Probesaal (Zimmer 304)

Musik & Gegenwart 70

mehr/weniger Speakers Corner Eine Veranstaltung des Studios für Elektroakustische Musik und des ZfGM Leitung und Moderation: Ipke [...]
mehr/weniger

Speakers Corner

Eine Veranstaltung des Studios für Elektroakustische Musik und des ZfGM

Leitung und Moderation: Ipke Starke

Jean-Claude Risset: Mutations

Junyu Guo; April, Lake and the Fire Sermon

Zach Seely: i2
Torsten Pfeffer: Only the real ghosts survive –Drei elektroakustische Geist-Spaltungen

Bernard Parmegiani: Capture éphémère

Mit Eduardo Heringer, Torsten Pfeffer, Zach Seely u.a.

18.03.2017 – 19:30
HMT, Grassistraße 8, Kammermusiksaal

Gesprächskonzert mit zeitgenössischen Werken im Rahmen der Mitteldeutschen Fachtagung Musiktheorie und Hörerziehung

mehr/weniger Mit Werken von Jörn Arnecke, Patrick van Deurzen, Jens Marggraf (UA), Sarvenaz Safari (UA) und Beste Özçelebi [...]
mehr/weniger

Mit Werken von Jörn Arnecke, Patrick van Deurzen, Jens Marggraf (UA), Sarvenaz Safari (UA) und Beste Özçelebi (UA) 

Ausführende: Tempus Konnex, Caroline Stein und Frithjof-Martin Grabner

07.04.2017 – 19:30
HMT, Dittrichring 21, Blackbox

TURANDOT. KOMMENTAR

mehr/weniger Interdisziplinäres Projekt der Fachrichtungen Dramaturgie, Gesang/Musiktheater, Komposition/Tonsatz, Jazz/Popularmusik, [...]
mehr/weniger

Interdisziplinäres Projekt der Fachrichtungen Dramaturgie, Gesang/Musiktheater, Komposition/Tonsatz, Jazz/Popularmusik, Dirigieren/Korrepetition und Schauspiel

Projektleitung: Prof. Dr. Regine Elzenheimer (FR Dramaturgie) 

 

Musikalische Leitung: Gaudens Bieri 

Regie/ Dramaturgie: Maximilian Eisenacher, Maximilian Enderle

 

Komposition: Fojan Gharibnejad, Jan Friedrich Ramb, Kilian Verburg 

Jazz-Ensemble/Komposition (Leitung: Prof. Michael Wollny): 

Bertram Burkert (Gitarre), Jonas Timm (Piano), Philippos Thönes (Drums), 

Andris Meinig (Kontrabass), Volker Heuken (Vibraphon) 

Bearbeitung: Klasse Prof. Maren Wilhelm 

 

Mit: Annika Steinbach (Sopran), Lars Conrad (Bariton),Young-June Lee (Tenor), Severin Böhm (Tenor);

Amelie Kriss-Heinrich, Edda Maria Wiersch, Paul Sies (Schauspiel); Martin Ackermann (Klarinette),

Hedwig Ohse (Violine), Richard Gläser-Beisken (Violoncello), Fabio Costa (Klavier); Lisa Ahrens,

Stefanie Hauser, Josephine Tietze, Christian Stolz, Nina Wiener (Team Dramaturgie); Carlotta Rogge (Assistenz)

 

08.04.2017 – 19:30
HMT, Dittrichring 21, Blackbox

TURANDOT. KOMMENTAR

mehr/weniger Interdisziplinäres Projekt der Fachrichtungen Dramaturgie, Gesang/Musiktheater, Komposition/Tonsatz, Jazz/Popularmusik, [...]
mehr/weniger

Interdisziplinäres Projekt der Fachrichtungen Dramaturgie, Gesang/Musiktheater, Komposition/Tonsatz, Jazz/Popularmusik, Dirigieren/Korrepetition und Schauspiel

Projektleitung: Prof. Dr. Regine Elzenheimer (FR Dramaturgie) 

 

Musikalische Leitung: Gaudens Bieri 

Regie/ Dramaturgie: Maximilian Eisenacher, Maximilian Enderle

 

Komposition: Fojan Gharibnejad, Jan Friedrich Ramb, Kilian Verburg 

Jazz-Ensemble/Komposition (Leitung: Prof. Michael Wollny): 

Bertram Burkert (Gitarre), Jonas Timm (Piano), Philippos Thönes (Drums), 

Andris Meinig (Kontrabass), Volker Heuken (Vibraphon) 

Bearbeitung: Klasse Prof. Maren Wilhelm 

 

Mit: Annika Steinbach (Sopran), Lars Conrad (Bariton),Young-June Lee (Tenor), Severin Böhm (Tenor);

Amelie Kriss-Heinrich, Edda Maria Wiersch, Paul Sies (Schauspiel); Martin Ackermann (Klarinette),

Hedwig Ohse (Violine), Richard Gläser-Beisken (Violoncello), Fabio Costa (Klavier); Lisa Ahrens,

Stefanie Hauser, Josephine Tietze, Christian Stolz, Nina Wiener (Team Dramaturgie); Carlotta Rogge (Assistenz)

 


 

09.04.2017 – 15:00
HMT, Dittrichring 21, Blackbox

TURANDOT. KOMMENTAR

mehr/weniger Interdisziplinäres Projekt der Fachrichtungen Dramaturgie, Gesang/Musiktheater, Komposition/Tonsatz, Jazz/Popularmusik, [...]
mehr/weniger

Interdisziplinäres Projekt der Fachrichtungen Dramaturgie, Gesang/Musiktheater, Komposition/Tonsatz, Jazz/Popularmusik, Dirigieren/Korrepetition und Schauspiel

Projektleitung: Prof. Dr. Regine Elzenheimer (FR Dramaturgie) 

 

Musikalische Leitung: Gaudens Bieri 

Regie/ Dramaturgie: Maximilian Eisenacher, Maximilian Enderle

 

Komposition: Fojan Gharibnejad, Jan Friedrich Ramb, Kilian Verburg 

Jazz-Ensemble/Komposition (Leitung: Prof. Michael Wollny): 

Bertram Burkert (Gitarre), Jonas Timm (Piano), Philippos Thönes (Drums), 

Andris Meinig (Kontrabass), Volker Heuken (Vibraphon) 

Bearbeitung: Klasse Prof. Maren Wilhelm 

 

Mit: Annika Steinbach (Sopran), Lars Conrad (Bariton),Young-June Lee (Tenor), Severin Böhm (Tenor);

Amelie Kriss-Heinrich, Edda Maria Wiersch, Paul Sies (Schauspiel); Martin Ackermann (Klarinette),

Hedwig Ohse (Violine), Richard Gläser-Beisken (Violoncello), Fabio Costa (Klavier); Lisa Ahrens,

Stefanie Hauser, Josephine Tietze, Christian Stolz, Nina Wiener (Team Dramaturgie); Carlotta Rogge (Assistenz)

 


 

10.04.2017 – 19:30
HMT, Dittrichring 21, Blackbox

TURANDOT. KOMMENTAR

mehr/weniger Interdisziplinäres Projekt der Fachrichtungen Dramaturgie, Gesang/Musiktheater, Komposition/Tonsatz, Jazz/Popularmusik, [...]
mehr/weniger

Interdisziplinäres Projekt der Fachrichtungen Dramaturgie, Gesang/Musiktheater, Komposition/Tonsatz, Jazz/Popularmusik, Dirigieren/Korrepetition und Schauspiel

Projektleitung: Prof. Dr. Regine Elzenheimer (FR Dramaturgie) 

 

Musikalische Leitung: Gaudens Bieri 

Regie/ Dramaturgie: Maximilian Eisenacher, Maximilian Enderle

 

Komposition: Fojan Gharibnejad, Jan Friedrich Ramb, Kilian Verburg 

Jazz-Ensemble/Komposition (Leitung: Prof. Michael Wollny): 

Bertram Burkert (Gitarre), Jonas Timm (Piano), Philippos Thönes (Drums), 

Andris Meinig (Kontrabass), Volker Heuken (Vibraphon) 

Bearbeitung: Klasse Prof. Maren Wilhelm 

 

Mit: Annika Steinbach (Sopran), Lars Conrad (Bariton),Young-June Lee (Tenor), Severin Böhm (Tenor);

Amelie Kriss-Heinrich, Edda Maria Wiersch, Paul Sies (Schauspiel); Martin Ackermann (Klarinette),

Hedwig Ohse (Violine), Richard Gläser-Beisken (Violoncello), Fabio Costa (Klavier); Lisa Ahrens,

Stefanie Hauser, Josephine Tietze, Christian Stolz, Nina Wiener (Team Dramaturgie); Carlotta Rogge (Assistenz)

 

13.04.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8
Kammermusiksaal/Probesaal

Musik & Gegenwart 71

mehr/weniger Leitung: Reinhard Schmiedel mit Werken von Hugues Dufourt, Marc-André Dalbavie, Michaël Levinas, Franck Bedrossian und [...]
mehr/weniger

Leitung: Reinhard Schmiedel

mit Werken von Hugues Dufourt, Marc-André Dalbavie, Michaël Levinas, Franck Bedrossian und Martin Matalon

Programm

26.04.2017 – 09:30
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Yinam Leef

mehr/weniger 9.30-11:00, Lecture: neue Werke, Kompositionsunterricht in Jerusalem und Werke seiner Kompositionsstudenten
mehr/weniger

9.30-11:00, Lecture: neue Werke, Kompositionsunterricht in Jerusalem und Werke seiner Kompositionsstudenten

09.05.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8

Musik & Gegenwart 72

mehr/weniger Konzert mit Werken Studierender Mit Werken von Rafaele Andrade, Roni Glaser, Robert Klein, Beste Özcelebi, Torsten [...]
mehr/weniger

Konzert mit Werken Studierender

Mit Werken von Rafaele Andrade, Roni Glaser, Robert Klein, Beste Özcelebi, Torsten Pfeffer, Jan Friedrich Ramb, Or Shemesh, Kilian Verburg und Hanyu Xiao,

23.05.2017 – 19:30
HMT, Grassistraße 8
Probesaal (Zimmer 304)

Musik & Gegenwart 73

mehr/weniger Komponieren in Sachsen: the next generation #3 Mit Paul Hübner (Trompete), Heather Roche (Bassklarinette), Florian [...]
mehr/weniger

Komponieren in Sachsen: the next generation #3

Mit Paul Hübner (Trompete), Heather Roche (Bassklarinette), Florian Juncker (Posaune) und Samuel Stoll (Achteltonhorn)

Mit Werken von Zach Seely, Hyewon Son, Jacques Zafra, Adrian Kleinlosen, Yukari Misawa, Christian Diemer und Sungah Kim

Ein Projekt in Kooperation mit dem Sächsischen Musikbund e.V.

26.05.2017 – 14:00
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Kompositionswerkstatt

mit dem Ensemble Tempus Konnex und Pascal Galois (Paris)
mehr/weniger mit dem Ensemble Tempus Konnex und Pascal Galois (Paris)

26.05.2017 – 15:00
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Workshop "Spieltechnik des Fagotts"

mit Pascal Galois (Paris), Autor des Buchs "Die Spieltechnik des Fagotts"
mehr/weniger mit Pascal Galois (Paris), Autor des Buchs "Die Spieltechnik des Fagotts"

26.05.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8

Musik & Gegenwart 74

mehr/weniger Austauschkonzert Lübeck/Leipzig Tempus Konnex, Leitung: Pascal Gallois (Paris) Mit Werken von Junyu Guo, Daniel [...]
mehr/weniger

Austauschkonzert Lübeck/Leipzig

Tempus Konnex, Leitung: Pascal Gallois (Paris)

Mit Werken von Junyu Guo, Daniel Müller, Beste Özçelebi, Lars Opfermann, Adam Skogvard, Samuel Walther, Chenye Zhang und Leyan Zhang

09.06.2017 – 15:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Moritz Eggert

mehr/weniger Gast: Moritz Eggert aus München 15:00, öffentliches Interview mit ihm und unseren Masterstudenten 17:00, M. Eggert [...]
mehr/weniger

Gast: Moritz Eggert aus München

15:00, öffentliches Interview mit ihm und unseren Masterstudenten

17:00, M. Eggert stellt eigene Werke vor, besonders seine neue Oper Caliban

13.06.2017 – 17:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Sarvenaz Safari

Gast: Sarvenaz Safari / Iran/Leipzig / HMT Leipzig  Thema: Mikrotonalität und eigene Werke
mehr/weniger

Gast: Sarvenaz Safari / Iran/Leipzig / HMT Leipzig 

Thema: Mikrotonalität und eigene Werke

20.06.2017 – 17:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Martin Kürschner

Gast: Prof. Martin Kürschner / HMT Leipzig Thema: eigene Werke, Schwerpunkt ist elektronische Musik
mehr/weniger

Gast: Prof. Martin Kürschner / HMT Leipzig

Thema: eigene Werke, Schwerpunkt ist elektronische Musik

21.06.2017 – 09:30
HMT, Grassistr. 8. R 402

Workshop

The Vocalizing Pianist: Piano, Voice, and Gender Michiko Saiki, pianist and multimedia artist
mehr/weniger

The Vocalizing Pianist: Piano, Voice, and Gender

Michiko Saiki, pianist and multimedia artist

26.06.2017 – 10:30–13:00
HMT, Grassistr. 8, R 402

Brice Pauset - Kompositionsseminar

mehr/weniger

01.07.2017 – 19:30
HMT, Grassistraße 8, Probensaal

Meisterklassenkonzert Jacques Zafra/Zach Seely

Mit Werken von Jacques Zafra und Zach Seely
mehr/weniger Mit Werken von Jacques Zafra und Zach Seely

04.07.2017 – 15:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Gastvortrag Oliver Schneller

Akustische Modelle und komponierte Strukturen. Gedanken zum 'Innen' und 'Aussen' in der Musik
mehr/weniger Akustische Modelle und komponierte Strukturen. Gedanken zum 'Innen' und 'Aussen' in der Musik

12.10.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Musik & Gegenwart 75

mehr/weniger Speakers Corner Eine Veranstaltung des Studios für Elektroakustische Musik und des ZfGM Leitung und Moderation: Ipke [...]
mehr/weniger

Speakers Corner

Eine Veranstaltung des Studios für Elektroakustische Musik und des ZfGM

Leitung und Moderation: Ipke Starke

16.10.2017
HMT, Grassistr. 8

IsangYun – Konzerte und Symposium

mehr/weniger   16:30 Uhr, Orchesterprobesaal: November-Elegie – ein Porträtfilm zu Isang Yun von Barrie Gavin und Ursula Klein [...]
mehr/weniger

 

16:30 Uhr, Orchesterprobesaal: November-Elegie – ein Porträtfilm zu Isang Yun von Barrie Gavin und Ursula Klein (1996)

 

17:30, Orchesterprobesaal:  Walter-Wolfgang Sparrer: Vortrag "Yun und koreanische Tradition" 

19:30, Großer Saal: Konzert mit Werken von Isang Yun, Heinz Holliger und Joji Yuasa

 

Isang Yun: Riul für Klarinette und Klavier

Heinz Holliger: Airs, Sept poèmes de Philippe Jaccottet für Oboe und Englischhorn 
Joji Yuasa: Reigaku (in memoriam Isang Yun) für Flöte solo
Isang Yun: Klaviertrio
Isang Yun: Images für Flöte, Oboe, Violine und Violoncello

 

Ausführende: Irmela Boßler, Flöte; Heinz Holliger und Christian Wetzel, Oboe; Marie-Lise Schüpbach, Englischhorn; José Luis Estellés, Klarinette; Aitzol Itturiagagoitia, Violine; Peter Bruns, Violoncello; Bernhard Kastner, Klavier

 

17.10.2017
HMT, Grassistr. 8

IsangYun – Konzerte und Symposium

mehr/weniger 11:00 Uhr, Orchesterprobesaal: Isang Yun – Inbetween North and South Korea; ein Film von Maria Stodtmeier   12:00 [...]
mehr/weniger

11:00 Uhr, Orchesterprobesaal: Isang Yun – Inbetween North and South Korea;

ein Film von Maria Stodtmeier

 

12:00 Uhr, Orchesterprobesaal: Roundtable mit Maria Stodtmeier, Heinz Holliger, Walter-Wolfgang Sparrer u.A. Moderation: Ipke Starke


 

18:30 Uhr, großer Saal: Konzerteinführung, Walter-Wolfgang Sparrer 

 

19:30, Großer Saal: Konzert mit Werken von Isang Yun und Heinz Holliger


Isang Yun: Quartett für Flöten (1988)
Isang Yun: Aus 7 Etüden für Violoncello solo: Nr. 5 Dolce
Isang Yun: Teile dich Nacht (1980), Drei Gedichte von Nelly Sachs für Sopran und Kammerensemble

Heinz Holliger: Milevalieder für Gesang und Klavier
Isang Yun: Distanzen (1988)

 

Ausführende: Studierende der Hochschulen für Musik Leipzig und Köln, Leitung: Heinz Holliger

 

26.10.2017 – 19:00
HMT, Leipzig, Grassistr. 8, Probensaal

Verleihung des Förderpreises für junge Komponisten und Musikwissenschaftler

mehr/weniger durch den Sächsischen Musikbund e. V. an Barblina Meierhans (Dresden) und Beste Özçelebi (Leipzig) Aufführung von [...]
mehr/weniger

durch den Sächsischen Musikbund e. V.

an Barblina Meierhans (Dresden) und Beste Özçelebi (Leipzig)

Aufführung von Werken der beiden Preisträgerinnen

Laudatoren: Prof. Manos Tsangaris und Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf

Programm

Barblina Meierhans: Punkte und Linein (2017)

Beste Özçelebi:

Drill (2016)

The Other (2017)

 

07.11.2017 – 15:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Violeta Dinescu (Oldenburg)

mehr/weniger 15:00-17:00 und 17:00-19:00 Uhr  Gastvorlesung/Seminar Prof. Violeta Dinescu (Oldenburg) stellt eigene Werke vor
mehr/weniger

15:00-17:00 und 17:00-19:00 Uhr

 Gastvorlesung/Seminar
Prof. Violeta Dinescu (Oldenburg) stellt eigene Werke vor

10.11.2017 – 10:00–12:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Rima Povilioniene (Vilnius, Litauen)

Musica mathematicaInterdisciplinary Approach to the Analysis of Music Compositions
mehr/weniger Musica mathematica
Interdisciplinary Approach to the Analysis of Music Compositions

14.11.2017 – 15:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Bernhard Gander (Wien)

15:00-17:00 und 17:00-19:00 Uhr Gastvorlesung/Seminar Bernhard Gander (Wien) stellt eigene Werke vor
mehr/weniger 15:00-17:00 und 17:00-19:00 Uhr
Gastvorlesung/Seminar
Bernhard Gander (Wien) stellt eigene Werke vor

15.11.2017 – 10:00–22:00
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Cage-Day

mehr/weniger 9.30-19.20 Uhr, Grassistr. 8, Foyer, 1. Obergeschoss „Lecture on nothing“  Martin Kürschner: „Der Tod ist (k)ein [...]
mehr/weniger

9.30-19.20 Uhr, Grassistr. 8, Foyer, 1. Obergeschoss

„Lecture on nothing“ 

Martin Kürschner: „Der Tod ist (k)ein Zufall – 

Traumlandschaft 13 für John Cage“

 

10:00-12:00 Uhr, Grassistr. 8, Probesaal, Raum 304
Das Wohlpräparierte Klavier 
Praktischer Klavierpräparations-Workshop mit Steffen Schleiermacher 
 
Der Fokus liegt hierbei auf dem Klavierwerk John Cages und dessen musikästhetischen Prämissen, sowie der praktischen Umsetzung von Präparationsvorgaben im Sinne einer achtsamen, klangsensiblen Handhabung des Instrumentes. Eingeladen sind Klavierspieler vom Haupt- zum Nebenfachund alle allgemein Interessierten. 
 
14:00-17:00 Uhr, Atrium, Dittrichring 21 
Podiumsdiskussion 
John Cage - Komponist oder Philosoph? 
Gäste: Adrian Kleinlosen, Mario C. Schmidt, 
Irina Pauls, Steffen Schleiermacher u.a. 
Moderation: Nicholas Riddle, CEO der Edition Peters. 

John Cage war und ist eine kontroverse Künstlerpersönlichkeit. Wir wollen den gegenpoligen Betrachtungsweisen und Auswirkungen seines Werkes in einer gemischten Gesprächsrunde den notwendigen Raum geben und zur offenen Diskussion mit Studierenden und Lehrenden einladen. Folgende Fragestellungen werden als Ausgangspunkt dienen: Wie läßt sich sein Ruhm erklären? Was bedeuted sein Werk für junge Komponisten? Welche philosophischen Ideen liegen dem Werk zugrunde oder lassen sich daraus ableiten? Wie beeinflussenen andere Künste, wie beispielsweise der Tanz, das musikalische Denken eines Komponisten? Welche Rolle spielt das perkussive Denken in seinem kompositorischen Schaffen? Was zeichnet die interpretatorische Auseinandersetzung mit seinem Werk aus?

 

19:30 Uhr, Grassistr. 8, Probesaal, Raum 304
Konzert

Werke von John Cage und Werke Studierender

 

16.11.2017 – 10:00–13:00
HMT, Grassistr. 8, R 402

Kompositionsseminar Ansgar Beste (Oslo)

mehr/weniger

18.11.2017 – 14:00–17:00
HMT, Dittrichring 21, Blackbox, R 1.33

Impro aus der Box

mehr/weniger Improvisationsfestival mit: Historischer Musik Improvisiertem Musiktheater (Blaubart) Stummfilmimprovisation (The [...]
mehr/weniger

Improvisationsfestival mit:

Historischer Musik

Improvisiertem Musiktheater (Blaubart)

Stummfilmimprovisation (The Seashell and the Clergyman 1928)

Freier Improvisation

mit

Ensemble für Konzipierte Improvisation (EKI)

Netzwerk für Improvisation Leipzig (NIL)

Elektrik Rendezvous (Live Elektronik Session)

 

14.00 La Coquille et le Clergyman (Die Muschel und der Kleriker)

Stummfilm; Frankreich 1927, Regie Germaine Dulac; Drehbuch Antonin Artaud (1896-1948), erstes surrealistisches Werk der Filmgeschichte.

Kay Kalytta, Perkussion, Tilo Augsten, Klavier

 

15.00 NIL (Netzwerk für Improvisation Leipzig)

Marek Brandt, Elektronik, FX

Peter Gotterbarm, Schlagzeug

Fabian Niermann, Saxophon

Simone Weissenfels, Klavier

 

16.00 Improvisierte Tanzmusik des 17. Jahrhunderts

Studierende der Fachrichtung  Alte Musik  (Leitung: Martin Erhardt)

 

18.00 Blaubart (improvisiertes Musiktheater nach dem Märchen der Brüder Grimm)

Lisa Fornhammar, Stimme

Axel Thielmann, Sprache

ein Improvisationsensemble mit Studierenden der HfMT „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig

 

19.00 ZEPEDRO featuring Michael Breitenbach (electroimpro)

Pedro Almiro /José Serrano (keys, sounds)

Michael Breitenbach, EWI

 

20.00 Ensemble für Konzipierte Improvisation (Leitung: Wolfram Dix)

anschliessend Session für alle (ca 20.30)

21.11.2017 – 17:00–19:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Neumarkt 9–19, Aufgang E
Hörsaal

Claus-Steffen Mahnkopf (Leipzig/Potsdam)

Claus-Steffen Mahnkopf (Leipzig/Potsdam) stellt seine Kammersymphonien Nr. 1 und 4 vor
mehr/weniger

Claus-Steffen Mahnkopf (Leipzig/Potsdam)

stellt seine Kammersymphonien Nr. 1 und 4 vor

28.11.2017 – 16:00–18:00
HMT, Grassistr. 8, R 402

Kompositionsseminar

Yoshi Onishi (Japan)
mehr/weniger

Yoshi Onishi (Japan)

01.12.2017 – 14:00–18:00
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Musikalischer Kultursalon 2017

mehr/weniger Prof. Dr. Georg Bertram, Philosoph (Berlin): Rhythmische Interaktionen – Überlegungen zum Verhältnis von Kunst und [...]
mehr/weniger

Prof. Dr. Georg Bertram, Philosoph (Berlin): Rhythmische Interaktionen – Überlegungen zum Verhältnis von Kunst und Gesellschaft

Dr. Peter Neumann, Schriftsteller (Jena): Tiefenkartierungen. Das literarische Verfahren des "deep mapping"

Prof. Michael Wollny, Jazzpiano (Leipzig) und Alex Nowitz, Stimme (Potsdam/Stockholm): Aufschluss der Zwischenräume. Im Improvisationsspiel von Stimme und Klavier

 

(Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf)

01.12.2017 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Großer Saal

Musik & Gegenwart 76

mehr/weniger Konzert des Musikalischen Kultursalon Leitung: Reinhard Schmiedel   Wolfram Schurig (*1967) parcours für Cembalo [...]
mehr/weniger

Konzert des Musikalischen Kultursalon

Leitung: Reinhard Schmiedel

 

Wolfram Schurig (*1967)

parcours

für Cembalo solo, 2013-14 9'

 

Martin Schmeding – Cembalo

 

gesänge von der peripherie

Text: Daniela Danz

für Sopran, Flöte, Klarinette, Schlagzeug, Viola und Violoncello, 2012-13 25'

 

Sophie Stratmann – Sopran

Neza Zupanc – Flöte

Martin Ackermann – Klarinette

Gertrud Leopard, Wolfgang Böhme – Schlagzeug

Lisa Cardonnet – Viola

Paul Jakob Fricke – Violoncello

Reinhard Schmiedel – Dirigent

 

 

Elliott Carter (1908-2012)

Call

für 2 Trompeten und Horn, 2003 1'

 

Jakob Maes - Trompete 1

Andreas Buschau – Trompete 2

Mikus Runka – Horn

 

Elliott Carter (1908-2012)

Epigrams

für Violine, Violoncello und Klavier, 2012 13'

 

Rui Pedro Cardoso Antunes – Violine

Friederike Seeßelberg – Violoncello

Neville Zarir Bharucha – Klavier

 

Joanna Wozny (*1973)
Prolepsis
für Posaune, Schlagzeug, Kontrabass, 2010 8'

 

Julius Scheurich – Posaune

Shi Shao – Kontrabass

Ferdinand Störel - Schlagzeug

 

Fojan Gharibnejad (*1995)

Thou wast born of Woman!

Für 1 Schauspielerin, Sopran, Mezzosopran, Flöte, Bassklarinette, Violine, Viola, Schlagzeug, Klavier, 2017

URAUFFÜHRUNG DER NEUFASSUNG 15'

 

Julia Dieckhoff – Schauspielerin

Franziska Hiller – Sopran

Nele Kovalenkaite - Mezzosopran

Neza Zupanc – Flöte

Martin Ackermann – Bassklarinette

Sigurjon Lorenzo Freyrsson – Violine

Yuchen Tao – Viola

Wolfgang Böhme – Schlagzeug

Laura Rodriguez Adame – Klavier

Reinhard Schmiedel – Dirigent

02.12.2017 – 09:30–13:30
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Musikalischer Kultursalon 2017

mehr/weniger Dr. Hanno Rauterberg, Kunsthistoriker (Hamburg): Kunstverrat. Das Ende der Autonomie und die Folgen Wolfram Schurig, [...]
mehr/weniger

Dr. Hanno Rauterberg, Kunsthistoriker (Hamburg): Kunstverrat. Das Ende der Autonomie und die Folgen

Wolfram Schurig, Komponist (Feldkrich, Österreich): Über das Verhältnis von Inhalt und Form in meiner Musik

Prof. Peggy Buth, Künstlerin (Berlin/Leipzig): Person of no consequences 

 

(Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf)

11.12.2017 – 16:00–20:00
Universität Leipzig
Institut für Musikwissenschaft
Hörsaal
Neumarkt 9–19, Aufgang E

Space and Time in Recent Works

Kompositionsseminar mit Clara Iannotta (Berlin)
mehr/weniger Kompositionsseminar mit Clara Iannotta (Berlin)

09.01.2018 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Musik & Gegenwart 77

mehr/weniger Kompositionen der Studierenden Leitung: Reinhard Schmiedel   Eduardo Heringer (Klasse Prof. Ipke Starke) O [...]
mehr/weniger

Kompositionen der Studierenden

Leitung: Reinhard Schmiedel

 

Eduardo Heringer (Klasse Prof. Ipke Starke)

O compositor fluminense G. von Friedensweg fala sobre Mozart

für Klavier, 2017

Eduardo Heringer - Klavier

 

Rabee Esmaeil (Klasse Prof. Dr. Fabien Lévy)

Kontinuum

für Klarinette Solo, 2017

Inken Grabinski – Klarinette

 

Hyewon Son (Klasse Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf / Prof. Ipke Starke)

Studie I für Violoncello und live-Elektronik, 2016

Rafaele Andrade - Violoncello

 

Guillermo Cobo García (Klasse Prof. Dr. Fabien Lévy)

Smog

für Baßflöte, Paetzold Blockflöte und Baritonsaxophon, 2017

Svea Guemy - Baßflöte

Chen Hsu – Paetzold Blockflöte

Judith Kellner – Baritonsaxophon

 

Jan Friedrich Ramb (Klasse Prof. Reinhard Pfundt)

The Answered Question

für Streichquartett und Oboe (ad libitum)

I. The question

II. The same question

III. The same question

Lasse Grams – Violine 1

Anne Bock – Violine 2

Marie Schutrak – Viola

Jakob Schickedanz – Violoncello

Anna Merz - Oboe

 

Laptopensemble LLLE

Leitung: Eric Busch

Hyewon Son, Junyu Guo, Rafaele Andrade, Nicole Guetl, Adrian Kleinlosen

21.01.2018 – 14:00
Art Kapella, Tecihstr. 7, 04435 Schkeuditz

Anja Kleinmichel spielt Ustwolskaja

mehr/weniger Anja Kleinmichel, Klavier spielt Werke von Galina Ustwolskaja (1919-2006) Weitere Termine: 03.02., 04.02., 10.02., [...]
mehr/weniger

Anja Kleinmichel, Klavier spielt Werke von Galina Ustwolskaja (1919-2006)

Weitere Termine: 03.02., 04.02., 10.02., 11.02., 17.02. und 18.02., jeweils während der Öffnungszeiten (13:00-17:00) der Ausstellung

Cluster und Linien

musikalische Grenzwerte treffen auf eine malerische Rauminstallation

fragil, roh, insistierend, flüchtig

20.03.2018 – 15:00–18:00
HMT, Grassistr. 8, R 402

Kompositionsseminar Christina Kubisch

Kompositionsseminar Christina Kubisch
mehr/weniger Kompositionsseminar Christina Kubisch

22.03.2018 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Musik & Gegenwart 78

mehr/weniger Speakers Corner Eine Veranstaltung des Studios für Elektroakustische Musik und des ZfGM Leitung und Moderation: Ipke [...]
mehr/weniger

Speakers Corner

Eine Veranstaltung des Studios für Elektroakustische Musik und des ZfGM

Leitung und Moderation: Ipke Starke

06.04.2018 – 19:30
HMT, Grassistr.8, Kammermusiksaal

Anfänge – Opus 1

mehr/weniger Konzert der Fachrichtung Klavier/Dirigieren   unter anderem mit Guillermo Coba Carcia Réfractions (UA) Anja [...]
mehr/weniger

Konzert der Fachrichtung Klavier/Dirigieren

 

unter anderem mit

Guillermo Coba Carcia

Réfractions (UA)

Anja Kleinmichel, Klavier

 

Eduardo Heringer

Opus 1 (UA)

Charlotte Steppes, Klavier

10.04.2018 – 15:00–18:00
HMT, Grassistr., Probesaal (R 304)

Kompositionsseminar Ondrej Adamek

Kompositionsseminar Ondrej Adamek
mehr/weniger Kompositionsseminar Ondrej Adamek

24.04.2018 – 15:00
Universität Leipzig, Hörsaal/Institut für Musikwissenschaft, Neumarkt 9-19, Aufgang E

Violeta Dinescu (Komponistin)

15:00-17:00: Gesprächsrunde 17:00-19:00: Seminar
mehr/weniger

15:00-17:00: Gesprächsrunde

17:00-19:00: Seminar

24.04.2018 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Musik & Gegenwart 79

mehr/weniger Martin Steuber, Gitarre Neue Werke von Junyu Guo, Beste Özçelebi, Hyewon Son, Kilian Verburg   Kilian Verburg (* [...]
mehr/weniger

Martin Steuber, Gitarre

Neue Werke von Junyu Guo, Beste Özçelebi, Hyewon Son, Kilian Verburg

 

Kilian Verburg (* 1993)

wenn das Holz erwacht

für Gitarre solo (2017) UA

Prolog

I Entdeckung des Korpus

 

Hyewon Son (* 1987)

<Wer>

für akustische Gitarre solo (2017-18) UA

 

wenn das Holz erwacht

II Saitenspiel a

III Saitenspiel b

 

Beste Özçelebi (* 1983)

Praeludium, Interludium und Toccata

für Gitarre solo und fixed electronics (2017) UA

- Interludium

- Toccata

 

wenn das Holz erwacht

IV Entdeckung des Korpus b

V Gitarrenspiel

 

 Junyu Guo (* 1994)

1l9i9a5n (2017) UA

 

wenn das Holz erwacht

VI Mumifizierung

 

03.05.2018 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Probensaal

Musik & Gegenwart 80

mehr/weniger Werke von Studierenden Leitung: Reinhard Schmiedel   Jan Friedrich Ramb (Klasse Prof. Reinhard Pfundt) Pharisäer [...]
mehr/weniger

Werke von Studierenden

Leitung: Reinhard Schmiedel

 

Jan Friedrich Ramb (Klasse Prof. Reinhard Pfundt)
Pharisäer und Zöllner
Text: Lukas, Kap.18, 10-14, Psalm 119,1
für Mezzosopran, Oboe, Fagott und Streichquartett, 2018 (10')

Johanna Reithmeier – Mezzosopran
Anna Merz – Oboe
Elisabeth Dinter – Fagott
Pétur Björnsson – Violine 1
Friedrich Jopp – Violine 2
Matéa Ibanez – Viola
Jörg Sander - Violoncello

Hyewon Son (Klasse Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf)
Vergiftung
für Paetzold-Blockflöten-Duo, 2017 (8')

Chen Hsu und Isa Mallé – Paetzold-Blockflöten

Rabeea Esmaeil (Klasse Prof. Dr. Fabien Lévy)
Strecke
für 8 Instrumentalisten, 2018
daraus: 1.Satz (15')

Christina Jany – Viola
Raphael Mias – Violoncello
Darío Castaneda Romero – Flöte
Clemente Cepero Mumoz - Bassflöte
Inken Grabinski – Klarinette
Martin Ackermann – Bassklarinette
Richard Knaupp – Posaune
Rabeea Esmaeil – Ratsche
Reinhard Schmiedel – Dirigent

Beste Özcelebi (Klasse Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf)
Salmacis and Hermaphroditus, 2018 (10')

Streichorchester des ZfGM
Leitung: Zachary M. Seely
Izabela Kałduńska
Orkun Pala
Sólveig Vaka Eyþórsdóttir
Sigurjon Freyrsson Lorenzo
August Gyldfeldt Magnusson
Pétur Björnsson
Floortje Beljon
Rui Antunes
Iain Galli-Heckmann
Yağmur Erdoğan
Gonzalo Martín Rodríguez
Carme Cavalleria Giralt
Simon Schachtner
Anna Herrmann
Shi Shao

22.05.2018 – 17:00
Universität Leipzig, Hörsaal/Institut für Musikwissenschaft, Neumarkt 9-19, Aufgang E

Reiko Füting (Komponist)

(New York/Manhattan School of Music) stellt eigene Werke vor
mehr/weniger

(New York/Manhattan School of Music)

stellt eigene Werke vor

05.06.2018 – 17:00
Universität Leipzig, Hörsaal/Institut für Musikwissenschaft, Neumarkt 9-19, Aufgang E

Hans Rotman (Komponist und Dirigent, Berlin, Intendant des IMPULS Festivals)

Gastvorlesung
mehr/weniger Gastvorlesung

06.06.2018 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Großer Saal

Musik & Gegenwart 81

mehr/weniger Algorithmus – Permutation Ensemble Gegenwartsmusik Leitung: Reinhard Schmiedel   Anton Webern (1883-1945) Konzert [...]
mehr/weniger

Algorithmus – Permutation
Ensemble Gegenwartsmusik

Leitung: Reinhard Schmiedel

 

Anton Webern (1883-1945)
Konzert op. 24, 1931-34
für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Trompete, Posaune, Violine, Viola, Klavier 


Svea Guemy – Flöte
Dasom Kim - Oboe
Inken Grabinski - Klarinette
Pedro Martins - Horn
Taejin Chung – Trompete
Christoph Stähler – Posaune
Maïlis Bonnefous – Violine
Lisa Cardonnet – Viola
Ying Yu - Klavier

Lejaren Hiller (1924-1994)
Illiac-Suite für Streichquartett, 1957
daraus:
Fourth experiment: tanto presto che possible

Adriana Zarzuela Rodriguez – Violine 1
Sigurjon Freyersson Lorenzo – Violine 2
Camille Havel – Viola
Gökcen Nil Kocamangil - Violoncello

Ernst Krenek (1900-1991)
Fibonacci Mobile op. 187
für Streichquartett, zwei Pianisten und Koordinator, 1964


Adriana Zarzuela Rodriguez – Violine 1
Sigurjon Freyersson Lorenzo – Violine 2
Camille Havel – Viola
Gökcen Nil Kocamangil – Violoncello
Timo Jürgensen und Kilian Scholla - Klavier

Iannis Xenakis (1922-2001)
Morsima – Amorsima
für Violine, Violoncello, Kontrabass und Klavier, 1962

Maïlis Bonnefous – Violine
Gökcen Nil Kocamangil – Violoncello
Anne-Sophie de Villepin – Kontrabass
Ying Yu – Klavier

Tom Johnson (*1939)
Counting duets
für 2 Sprecher, 1982
- in fünf Teilen -

Simultaneous Progressions
für Klarinette, Posaune, Klavier und Violoncello, 1996

Inken Grabinski - Klarinette
Christoph Stähler – Posaune
Martha Strich – Violoncello
Ying Yu - Klavier

Georges Aperghis (*1945)
Rasch
Version für Violine und Viola, 2001

Chiaki Nishikawa – Violine
Lisa Cardonnet – Viola

Heysel
extrait du film-concert „Counter Phrases“
für 18 Musiker, 2002

Svea Guemy – Flöte
Dasom Kim - Oboe
Inken Grabinski - Klarinette 1
Marie Knaudt - Klarinette 2
Peisen Zhen - Fagott
Pedro Martins - Horn
Taejin Chung – Trompete
Christoph Stähler – Posaune
Timo Jürgensen – Klavier 1
Kilian Scholla – Klavier 2
Gertrud Leopard - Vibraphon
Wolfgang Böhme - Marimbaphon
Maïlis Bonnefous – Violine 1
Vaka Eyþórsdóttir - Violine 2
Lisa Cardonnet – Viola
Gökcen Nil Kocamangil – Violoncello 1
Martha Strich – Violoncello 2
Anne-Sophie de Villepin – Kontrabass

19.06.2018 – 15:00
Universität Leipzig, Hörsaal/Institut für Musikwissenschaft, Neumarkt 9-19, Aufgang E

Bernhard Gander (Komposition)

stellt sich vor 2 Vorlesungen: 15:00-17:00, 17:00-19:00
mehr/weniger

stellt sich vor

2 Vorlesungen: 15:00-17:00, 17:00-19:00

19.06.2018 – 15:00–17:00
HMT, Grassistr. 8, R 302

Clemens von Wedemeyer

mehr/weniger „Das Ende der Trennung“  Der Videokünstler Clemens von Wedemeyer (HGB) stellt eigene Werke und seine Arbeit am Schnitt [...]
mehr/weniger

„Das Ende der Trennung“ 

Der Videokünstler Clemens von Wedemeyer (HGB) stellt eigene Werke und seine Arbeit am Schnitt im Film vor.

Im Rahmen des Kompositionsseminars (Prof. Dr. Fabien Lévy) 

19.06.2018 – 19:00–21:00
HMT, Grassistr. 8, R 304

Workshop Orchestration

mehr/weniger Workshop Orchestration (Orchestrationsklasse Prof. Dr. Fabien Lévy) HTWK-Orchesters Leipzig, Leitung: Manuel Durão
mehr/weniger

Workshop Orchestration (Orchestrationsklasse Prof. Dr. Fabien Lévy)

HTWK-Orchesters Leipzig, Leitung: Manuel Durão

06.07.2018 – 19:00
HMT, Grassistr. 8

ZfGM-Festival 2018

mehr/weniger Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf HMT, Grassistr. 8, Probesaal   Freitag, 06.07.2018   19:00 F1 The [...]
mehr/weniger

Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf

HMT, Grassistr. 8, Probesaal

 

Freitag, 06.07.2018

 

19:00

F1 The Vocalizing Pianist: Die Stimme der Frauen

Michiko Saiki, Klavier und Multimedia

Mit neuen Werken von Rafaele Andrade, Fojan Gharibnejad, Junyu Guo und Beste Özçelebi

F2 Tempus Konnex

Ensemble Tempus Konnex

Mit neuen Werken von Rafaele Andrade, Pouria Eghdami, Fojan Gharibnejad, Or Shemesh und Kilian Verburg

 

Samstag, 07.07.2018

 

15:00-17:00

F3 Werkbegriffe in der Diskussion

Vorträge von PD Dr. Ferdinand Zehentreiter und Prof. Dr. Martin Zenck

PD Dr. Ferdinand Zehentreiter: Musik als autonome Kunst – eine Modellskizze

Prof. Dr. Martin Zenck: Offener versus geschlossener Werkbegriff. Überlegungen zu Beethoven, Pierre Boulez, Bruno Maderna und zur Theorie der "Redistribution" von Roland Barthes

 

19:00

F4 Voices

Vokalisten der Hochschule, Einstudierung: Lisa Fornhammar, Ermis Theodorakis

Werke von Luigi Nono und Or Shemesh

F5 Ensemble

Ensemble Gegenwartsmusik, Leitung: Zachary M. Seely

Werke von Elliott Carter, George Lewis, Salvatore Sciarrino und Ruth Crawford Seeger

 

Sonntag, 08.08.2018

 

11:00

F6 Coenterprises

Eine Kooperation der Fachrichtungen Jazz/Popularmusik und Komposition/Tonsatz

Betreuung: Prof. Michael Wollny und Prof. Dr. Fabien Lévy

Jan Friedrich Ramb (Klavier, Electronics), Volker Heuken (Vibraphon)

Johannes von Ballestrem/Hans Otto/Henrik Baumgarten

Lorenz Bergler/Paul Brauner/Ben Meerwein

06.07.2018 – 19:00
HMT, Grassistr. 8, Probesaal

ZfGM Festival 2018 - F 1 und 2

mehr/weniger F1 The Vocalizing Pianist: Die Stimme der Frauen Michiko Saiki, Klavier und Multimedia Mit neuen Werken von Rafaele [...]
mehr/weniger

F1 The Vocalizing Pianist: Die Stimme der Frauen

Michiko Saiki, Klavier und Multimedia

Mit neuen Werken von Rafaele Andrade, Fojan Gharibnejad, Junyu Guo und Beste Özçelebi

 

Junyu Guo (* 1994)

Lied Deines Schattens (2018)

Rafaele Andrade (* 1994)

Pills (2017/18)

Beste Özçelebi (* 1985)

For them… for solo vocalizing pianist, fixed electronics and video (2018)

Fojan Gharibnejad (* 1995)

“X” for vocalizing pianist und multimedia (2018)

 

F2 Tempus Konnex

Ensemble Tempus Konnex

Mit neuen Werken von Rafaele Andrade, Pouria Eghdami, Fojan Gharibnejad, Or Shemesh und Kilian Verburg

 

Pouria Eghdami (* 1987)

Hoodoo [Erosion Survey II] (2017/18)

Kilian Verburg (* 1993)

ich aber wehrte mich nicht (2018)

Fojan Gharibnejad (* 1995)

X* (2018)

Or Schemesh (* 1981)

Dolly 21.5 (2018)

Rafaele Andrade (* 1994)

Crime IV - Du bist kein Gedicht (2017)

07.07.2018 – 15:00
HMT, Grassistr. 8, Probessal

ZfGM-Festival - F3

mehr/weniger F3 - Werkbegriff in der Diskussion   PD Dr. Ferdinand Zehentreiter: Musik als autonome Kunst – eine [...]
mehr/weniger

F3 - Werkbegriff in der Diskussion

 

PD Dr. Ferdinand Zehentreiter:

Musik als autonome Kunst – eine Modellskizze

 

Prof. Dr. Martin Zenck

Offener versus geschlossener Werkbegriff. Überlegungen zu Beethoven, Pierre Boulez, Bruno Maderna und zur Theorie der "Redistribution" von Roland Barthes

07.07.2018 – 19:00
HMT, Grassistr. 8, Probessal

ZfGM-Festival - F4 und 5

mehr/weniger F4 Voices Vokalisten der Hochschule, Einstudierung: Lisa Fornhammar, Ermis Theodorakis Werke von Luigi Nono und Or [...]
mehr/weniger

F4 Voices

Vokalisten der Hochschule, Einstudierung: Lisa Fornhammar, Ermis Theodorakis

Werke von Luigi Nono und Or Shemesh

 

Or Shemesh (*1981)

Lamroti Lamrotxa Lamroto (2017/18)

Luigi Nono (1924-1990)

La Fabbrica Illuminata (1964)

 

F5 Ensemble

Ensemble Gegenwartsmusik, Leitung: Zachary M. Seely

Werke von Elliott Carter, George Lewis, Salvatore Sciarrino und Ruth Crawford Seeger

 

Ruth Crawford Seeger (1901-1953)

Music for Small Orchestra (1926)

Elliott Carter (1908-2012)

Mosaic (2004)

Salvatore Sciarrino (* 1947)

Introduzione All’Oscuro (1981)

George Lewis (* 1952)

The Will To Adorn (2011)

08.07.2018 – 11:00
HMT, Grassistr. 8, Probessal

ZfGM-Festival 2018 - F6

mehr/weniger F6 Coenterprises Eine Kooperation der Fachrichtungen Jazz/Popularmusik und Komposition/Tonsatz Betreuung: Prof. [...]
mehr/weniger

F6 Coenterprises

Eine Kooperation der Fachrichtungen Jazz/Popularmusik und Komposition/Tonsatz

Betreuung: Prof. Michael Wollny und Prof. Dr. Fabien Lévy

 

Jan Friedrich Ramb (Klavier, Electronics), Volker Heuken (Vibraphon)

AM

Johannes von Ballestrem/Hans Otto/Henrik Baumgarten

Shapeshifting

Elektronisches Klangexperiment zur Verwandlung der eigenen Instrumente.

Lorenz Bergler/Paul Brauner/Ben Meerwein

Öffnung

Ein Ensemble, das Räume bespielt

Improvisation

10.07.2018 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Probessal

Abschlusskonzert

mehr/weniger Kilian Verburg (*1993) (Master) ich zerriss ihn  für Violine, Klavier und Video 2018 rituals (rethinking [...]
mehr/weniger

Kilian Verburg (*1993) (Master)

ich zerriss ihn 

für Violine, Klavier und Video 2018
rituals (rethinking kleist) 

für drei TänzerInnen, Bühnenchor und Video 2018

Junyu Guo (*1994) (Bachelor)

Drift

für fixed-Media für 2-4 Lautsprechern mit Lichtinstallation

Nirwana-Stille

für Violine Solo mit Zuspiel, Live-Elektronik und Lichtinstallation

Moloch

für Klavier, Violine, Flöte und Cello mit Zuspiel 

30.10.2018
Universität Leipzig, Neumarkt 9–19, Aufgang E, Hörsaal

Aristides Strongylis 

mehr/weniger Der Komponist Aristides Strongylis stellt sich vor (Leipzig). 15:00-16.30 Porträt 17:00-18.30 Analyse
mehr/weniger

Der Komponist Aristides Strongylis stellt sich vor (Leipzig).

15:00-16.30 Porträt

17:00-18.30 Analyse

02.11.2018 – 14:00
HMT, Grassistr. 8, Probessal (R 304)

Zeitgenössisches Musik-Theater.Zum Verhältnis von Komposition, Inszenierung, Medien und Performance

mehr/weniger Symposium und Konzert-Performance   Freitag, 02.11.2018, 14-18 Uhr / Symposium  Samstag, 03.11.2018, 10-14 Uhr / [...]
mehr/weniger

Symposium und Konzert-Performance

 

Freitag, 02.11.2018, 14-18 Uhr / Symposium 

Samstag, 03.11.2018, 10-14 Uhr / Symposium

Freitag, 02.11.2018, 19 Uhr / Konzert "Speakers Corner"

 

Leitung: Prof. Dr. Regine Elzenheimer (Fachrichtung Dramaturgie),

Prof. Ipke Starke (Fachrichtung Tonsatz/Komposition)

 

ReferentInnen: 

Prof. Dr. Christa Brüstle (Musikwissenschaftlerin, Kunst-Universität Graz) 

Prof. Dr. Regine Elzenheimer (Dramaturgin/Theaterwissenschaftlerin, HMT Leipzig) 

Ingo Günther (Musiker/Komponist/Darsteller, Berlin) 

Reinhild Hoffmann (Choreografin/Regisseurin, Berlin) 

Luc Joosten (Chefdramaturg, Oper Amsterdam/ NL) 

Johannes Kreidler (Komponist, Berlin) 

Prof. Elena Mendoza (Komponistin, Universität der Künste Berlin) 

Prof. Dr. Matthias Rebstock (Regisseur/Musikwissenschaftler, Universität Hildesheim) 

Prof. Ipke Starke (Komponist, HMT Leipzig) 

 

Musiktheater, Musik-Theater, Szenische Musik, Komponiertes Theater, Musik-Performance, Raum-Komposition, Konzept-Oper – die gegenwärtigen Spielarten des Zusammenwirkens von Musik und Szene, von Klang, Bild und Raum, von Stimme, Körper, Text und Medien sind inzwischen extrem vielfältig. In kreativer und zum Teil furchtloser Erweiterung und Neukombination von Genre-Kategorien und Gattungsschemata hat sich ein pluralistischer Diskurs zwischen musikalischen und theatralen Formen, zwischen verschiedenen Formaten, Dramaturgien und performativen Figurationen entwickelt, der nicht selten vertraute Ordnungen des Sehens und Hörens, aber auch der Zusammenarbeit und/oder der Arbeitsteilung im Produktionsprozess irritiert oder gar sprengt. Das Symposium am Freitag und Samstag will als Diskurs zwischen Komposition, Regie, Dramaturgie, Musik- und Theaterwissenschaft zeitgenössische Entwicklungen und Positionen im Bereich des Musik-Theaters beleuchten und miteinander ins Gespräch bringen.

Am Freitagabend findet um 19 Uhr die Konzert-Performance „Speakers Corner“ im Rahmen des Symposiums statt. Es erklingt unter anderem eine Arbeit des Kompositionsstudenten Ben Meerwein.

 

04.11.2018 – 11:00
HMT Grassistr. 8, Probesaal, Raum 304

Konzert der Deutschen Gesellschaft für Elektroakustische Musik (DEGEM)

mehr/weniger Andre Bartetzki – HEAVY METAL (2018)   für Windgong und Live-Elektronik  Marc Behrens  – FEVER (2015)  fixed media  [...]
mehr/weniger

Andre Bartetzki – HEAVY METAL (2018)  
für Windgong und Live-Elektronik 

Marc Behrens  – FEVER (2015) 
fixed media 

Dong Zhou – JIA (2017) 
for violin, electronics and performance 

Hiromi Ishii – AQUATIC (2015) 
video and 8-channel audio 

Jorge Garcia de Valle Méndez – PAYSAGES URBAINES (2017) 
für Horn und Elektronik (2 Kanäle - Fixed Media) 

Hans Tutschku – VIRTUAL BODIES (2017) 
für Klavier und live-Elektronik

Martin Lorenz – OSCILLATIONS (2012)
for Low Pitched Instrument and Electronic

23.11.2018 – 14:00
HMT, Grassistr. 8, Probesaal (R 304)

Musikalischer Kultursalon 2018

mehr/weniger Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf   Freitag, 23.11.2018 14:00-18:00 Prof. Dr. Daniel Feige (Stuttgart), [...]
mehr/weniger

Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf

 

Freitag, 23.11.2018

14:00-18:00

Prof. Dr. Daniel Feige (Stuttgart), Philosoph: Menschliche Natur und musikalischer Sinn

Dr. Tzveta Sofronieva (Berlin), Schriftstellerin: Anthroposcene. Über Mehrsprachigkeit, Wissen und Dichtung

Dr. Gesa Foken (Leipzig), Künstlerin: abgelegt – Bekenntnisse zur Atelierkunst

 

Samstag, 24.11.2018

10:00-14:00

Prof. Dr. Dániel Péter Biró (Bergen), Komponist: Komposition als Archäologie

Dr. Sebastian Claren (Berlin), Komponist: Arbeit am Werkbegriff: Intervention statt offene Form

Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf (Leipzig), Autor: Buchpräsentation "Schlüsselwerke der Musik"

23.11.2018 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Großer Saal

Konzert des Musikalischen Kultursalons

mehr/weniger Musik & Gegenwart 82 Konzert des Musikalischen Kultursalons Leitung: Reinhard Schmiedel   Mitwirkende: Ermis [...]
mehr/weniger

Musik & Gegenwart 82
Konzert des Musikalischen Kultursalons
Leitung: Reinhard Schmiedel

 

Mitwirkende:
Ermis Theodorakis - Klavier

Chi Chang, Benjamin Mahns-Mardy, Julian Clement, Ying Yu, Timo Jürgensen, Byunggeun Ahn, Dasom Kim, Anat Cohavi, Lorea Gurruchaga, Julius Balint, Marie-Florentine Schilling, Christoph Stähler, Jakob Hagen, Vaka EyÞórsdottir, Pétur Björnsson, Eytan Edry, Konstanze Pietschmann, Guillermo Nassare Martinet-Torres, Nugraha Pitra Boba, Qing Chai



Dániel Péter Biró (*1969)
Gvul (Grenze), 2017
für Klavier und Elektronik

Mischpatim (Gesetze), Teil I: Lo Tisa (Trage nicht), 2016
für sprechenden Schlagzeuger, 2 Sprechstimmen, Altflöte, Klarinette, Klavier, Violine, Violoncello

Manuela Kerer (*1980)
Bestie infernali!, 2016
für Violine, Violoncello und Klavier

Martin Smolka (*1959)
Hats in the Sky
Musik zum Film „Vormittagsspuk“ von Hans Richter, 2004
für Violoncello, Trompete, Posaune, 2 Schlagzeuger, Gitarre, Klavier

Christian Mason (*1984)
Layers of Love, 2015
für 13 Instrumentalisten

 

24.11.2018 – 10:00
HMT, Grassistr. 8, Probessal (R 304)

Musikalischer Kultursalon 2018

mehr/weniger Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf   Freitag, 23.11.2018 14:00-18:00 Prof. Dr. Daniel Feige (Stuttgart), [...]
mehr/weniger

Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf

 

Freitag, 23.11.2018

14:00-18:00

Prof. Dr. Daniel Feige (Stuttgart), Philosoph: Menschliche Natur und musikalischer Sinn

Dr. Tzveta Sofronieva (Berlin), Schriftstellerin: Anthroposcene. Über Mehrsprachigkeit, Wissen und Dichtung

Dr. Gesa Foken (Leipzig), Künstlerin: abgelegt – Bekenntnisse zur Atelierkunst

 

Samstag, 24.11.2018

10:00-14:00

Prof. Dr. Dániel Péter Biró (Bergen), Komponist: Komposition als Archäologie

Dr. Sebastian Claren (Berlin), Komponist: Arbeit am Werkbegriff: Intervention statt offene Form

Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf (Leipzig), Autor: Buchpräsentation "Schlüsselwerke der Musik"

26.11.2018 – 10:00–13:00
HMT, Grassistr. 8, R 402

Workshop Ringklappenflöten

Shanna Guiterrez (Chicago) Piccolo - Flöte - Altflöte - Bassflöte
mehr/weniger

Shanna Guiterrez (Chicago)

Piccolo - Flöte - Altflöte - Bassflöte

27.11.2018
Universität Leipzig, Neumarkt 9–19, Aufgang E, Hörsaal

Oliver Schneller 

mehr/weniger Der Komponist Oliver Schneller stellt sich vor (Eastman School of Music Rochester, New York). 15:00-16.30 [...]
mehr/weniger

Der Komponist Oliver Schneller stellt sich vor (Eastman School of Music Rochester, New York).

15:00-16.30 Porträt

17:00-18.30 Analyse

11.12.2018
Universität Leipzig, Neumarkt 9–19, Aufgang E, Hörsaal

Ayal Adler 

mehr/weniger Der Komponist Ayal Adler stellt sich vor (Israel/Academy of Music and Dance Jerusalem). 15:00-16.30 [...]
mehr/weniger

Der Komponist Ayal Adler stellt sich vor (Israel/Academy of Music and Dance Jerusalem).

15:00-16.30 Porträt

17:00-18.30 Öffentliche Meisterklasse

12.12.2018 – 20:00
UniUniversität Leipzig, Neumarkt 9–19, Aufgang E, Hörsaal

concert-lecture

mehr/weniger concert-lecture Amit Dolberg/Academy of Music and Dance Jerusalem Mit dabei: Ayal Adler und Ofer Pelz/ srael Werke [...]
mehr/weniger

concert-lecture Amit Dolberg/Academy of Music and Dance Jerusalem

Mit dabei: Ayal Adler und Ofer Pelz/ srael

Werke von israelischen Komponisten, u.a. Ayal Adler, Ofer Pelz, Amos Elkana, Josef Tal

08.01.2019 – 19:30
HMT, Grassistr. 8, Probesaal

Musik & Gegenwart 83

mehr/weniger Musik & Gegenwart 83 - Neue Kompositionen Studierender Leitung: Snežana Nešić   Yongbom Lee: Erga (2017) Kyubin [...]
mehr/weniger

Musik & Gegenwart 83 - Neue Kompositionen Studierender

Leitung: Snežana Nešić

 

Yongbom Lee: Erga (2017)

Kyubin Hwang – Violoncello

 

Luciano Berio: Sequenza XIII (Chanson) (1995)

Michele Foresi: Are you a dummy for an accordionist (…)

Snežana Nešić: A Study for the Beginning of Time (2011)

Snežana Nešić – Akkordeon

 

– Pause –

 

Pablo Andoni Gómez Ollabaría: Ciaccona (2017) (EA)

Alma Scheibe – Flöte

 

Improvisation für Klavier

Christian Groß – Klavier

 

Ehsan Mohagheghi Fard: Bakhshi (2017/18) für Ensemble (UA der 2. Version)

 

Ensemble:

 

Alma Scheibe – Flöte

Anne-Maj Hammer – Klarinette

Pierre Weibel - Fagott

Andreas Buschau – Trompete

Julius Scheurich – Posaune

Michelle Bernard – Klavier

Christian Groß – Klavier

Neam Tarek – Harfe

Qing Chai – Schlagzeug

Chi Chang – Schlagzeug

Andrea Ott – Violine

Thi Huyen Trang Nguyen – Violine

Coral Canellis-Olier – Viola

Lukas Schwarz – Violoncello

Danis Gerardo Castillo Reyes – Kontrabass

 

Dirigentin: Snežana Nešić

13.01.2019 – 13:40
HMT, Grassistr. 8, Probessal

Musik & Gegenwart 85

Kompositionen Studierender
mehr/weniger Kompositionen Studierender

29.01.2019
Universität Leipzig, Neumarkt 9–19, Aufgang E, Hörsaal

Talia Amar 

mehr/weniger Die Komponistin Talia Amar stellt sich vor (Israel / Academy of Music and Dance Jerusalem). 15:00-16.30 [...]
mehr/weniger

Die Komponistin Talia Amar stellt sich vor (Israel / Academy of Music and Dance Jerusalem).

15:00-16.30 Porträt

17:00-18.30 Analyse

09.04.2019 –00:00
Hochschule für Grafik und Buckkunst Leipzig

art, noise and destruction

mehr/weniger 3 Tage interdisziplinärer Workshop mit der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und der Hochschule für Musik und [...]
mehr/weniger 3 Tage interdisziplinärer Workshop mit der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und der Hochschule für Musik und Theater Leipzig
Thema: art, noise and destruction


Dozenten: Prof. Michael Riedel (Malerei, HGB), Arthur Zalewski (Fotografie, HGB), Prof. Mauren Moren (Systemdesign, HGB), Prof. Clemens von Wedemeyer (Medienkunst, HGB), Max Schneider (Sound Art, HGB), Prof. Dr. Fabien Lévy (Komposition, HMT)

17.04.2019 – 19:00
HMT, Grassistr. 8, Probessal

Musik & Gegenwart 84

mehr/weniger Speakers Corner Ein Konzert des Studios für Elektroakustische Musik Leitung: Junyu Guo, Ben [...]
mehr/weniger

Speakers Corner

Ein Konzert des Studios für Elektroakustische Musik

Leitung: Junyu Guo, Ben Meerwein  

 

Programm

Yan Jun 

Wormhole-trip Souvenir (2008/09)

ca. 30', Klanginstallation

 

Yikeshan Abudushalamu

Butterfly Effect (2012)

Fixed Media, 8'23'' 

 

Marcelle Deschênes

Le bruit des ailes (2000)

Fixed Media, 10'54''

 

Francis Dhomont

Points de Fuite (1982)

Fixed Media, 12'29''

 

Silke Berg, Clara Brandt, Salad Holiwie (HGB)

Ben Meerwein (HMT)

#running call

5'00''

 

Sebastian Branche 

Lignes (Projektimprovisation)

Saxophon Solo + Live-Elektronik

30-40'

 

Klangregie: Junyu Guo, Ben Meerwein, Chenye Zhang

23.04.2019 – 19:30
HMT, Gassistr. 8, Probesaal

Musik & Gegenwart 85

mehr/weniger Kompositionen Studierender Leitung: Reinhard Schmiedel   Imke Redecker (Klasse Prof. Dr. Fabien Lévy) Smitten Like [...]
mehr/weniger

Kompositionen Studierender

Leitung: Reinhard Schmiedel

 

Imke Redecker (Klasse Prof. Dr. Fabien Lévy)

Smitten Like Grass

Text: Thomas Hardy

für Sopran, Alt, Violine und Harfe 8'

 

Katharina von Hassel – Sopran

Florence Pettet – Alt

Michele Foresi – Violine

Babett Niclas – Harfe

 

Hyewon Son (Klasse Prof. Ipke Starke)

Vergiftung II – für Fixed Media, 2019, 15' 

 

Michele Foresi (Klasse Prof. Dr. Fabien Lévy)

Entirely for your amusement

Text: aus "Through the Lokking-Glass, and Whar Alice found there" von Lewis Carroll

15'

 

Franziska Hiller – Sopran

Byunggeun Ahn – Flöte

Ji Eun Kim – Klarinette

Marija Korolkova – Klavier

Bensen Kwan – Schlagzeug

Michele Foresi – Violine

Dániel Jaszniszki – Viola

Christian Stroh – Violoncello

Reinhard Schmiedel – Dirigent

 

Junyu Guo (Klasse Prof. Ipke Starke)

Moloch

für Flöte, Violine, Violoncello, Klavier und Zuspielband, 9'

 

Byunggeun Ahn – Flöte

Michele Foresi – Violine

Christian Stroh – Violoncello

Marija Korolkova – Klavier

 

Tobias Fandel (Klasse Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf)

guilty pleasure, 11'

 

Andrea Alarcón Martinez – Flöte, Piccolo

Sebastian Wendt – Klarinette

Michele Bernard – Klavier

Fernando Reis – Schlagzeug

Hobin Yi – Violine

Thomas Shelley – Violoncello

Snezana Nesic – Dirigentin

26.04.2019
Universität Leipzig, Universitätsbibliothek Leipzig, Beethovenstr. 6, Vortragssaal

Offenheit als Programm. Gründe und Abgründe

mehr/weniger 26. und 27. April 2019   Eine interdisziplinäre Tagung der Hochschule für Musik und Theater Leipzig »Felix [...]
mehr/weniger

26. und 27. April 2019

 

Eine interdisziplinäre Tagung der Hochschule für Musik und Theater Leipzig »Felix Mendelssohn Bartholdy«, des Deutschen Literaturinstituts Leipzig, der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, des Centre of Competence for Theatre, der Stadt Leipzig und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen

 

»Hauptsache offen!« ist eines der maßgeblichen Schlagwörter der Gegenwartskunst. Gemeint ist eine besondere Öffnung zum Betrachter und zu außerkünstlerischen Bereichen – beispielsweise Politik und Wissenschaft – sowie Forderungen nach Prozesshaftigkeit, Form- und Absichtslosigkeit. Auffallend ist die Parallele zur ökonomischen und gesellschaftlichen Forderung nach Flexibilität, nach einem Offenhalten von Entscheidungen, Handlungen und Beziehungen. Die zeitgenössische Offenheitsästhetik in Kunst und Gesellschaft steht in Tradition avantgardistischer Öffnungen und läuft zugleich Gefahr, zur Offenheitsideologie zu werden. Dieses Phänomen kritisch zu beleuchten, ist Zielsetzung der Tagung. Dies geht nicht ohne die Stimmen aus diversen Künsten – aus Bildender Kunst, Musik, Literatur, Theater – und einen Fokus auf die Wechselverhältnisse von Kunst und Gesellschaft.

 

Freitag, 26.04.2019

Universitätsbibliothek Leipzig, Beethovenstr. 6, Vortragssaal

 

11:00-13.15

Christoph Türcke, Gesa Foken: Grußworte

Gesa Foken: Arretierte Skizzenhaftigkeit in Kunst und Gesellschaft

Christina Natlacen: Der Künstler als Repräsentant medialer und individueller Offenheitsdiskurse. Zu den Tagebuchfilmen von Jan Peters

 

14.30-16.30 Uhr

Monika Mühlpfordt: Geselligkeit in Anonymität. Künstlerische Offenheit im Verhältnis zu bürgerlicher Öffentlichkeit

Susan Winter: Die vorgebliche Offenheit ›politischer Kunst‹ am Beispiel des Zentrums für politische Schönheit

 

17:00-19:00

Marthe Krüger : Das Ende der Kunst als Fassungslosigkeit der Kunstkritik

Maria L. Felixmüller: Das Nachleben der Kunstgeschichte in Internetmemen

 

ab 19:00 

Abendausklang im Deutschen Literaturinstituts Leipzig, Wächterstr. 34, Foyer

  

Samstag, 27.04.2019, Hochschule für Musik und Theater Leipzig »Felix Mendelssohn Bartholdy«, Grassistr. 8, Probesaal

 

9.30-11.30

Claus-Steffen Mahnkopf: Grußwort

Mario C. Schmidt: Die Kategorie des Werkes in der neuen Musik. Über Desintegrationstendenzen in der Moderne

Martin Mettin: Offenheit oder Beliebigkeit? Überlegungen zur praktischen Auflösung des Werkbegriffs in der Gegenwartsmusik

 

11.50-13.50

Sascha Macht: »Dies war der Tag, als die Tiere nach Warburgh kamen, die Insekten, die Spinnen, die Krebse«. Einblicke in Material und Schreibweise eines in Arbeit befindlichen Romanprojekts

Dagmara Kraus-Cavaillès: Fiat Fleck! Nichts, Weiß, Öffnung bei Oskar Pastior

 

15:00-17:00

Antje Mettin: Auflösung tradierter Formen und Erfahrungsverlust in der Moderne. Bemerkungen über die Geschichte von Schauspiel und Literatur

Sebastian Tränkle: Das offene Spiel. Zur ästhetischen Kritik des Gegenwartstheaters

 

17.20-19:00

Podiumsdiskussion mit Claus-Steffen Mahnkopf, Josef Haslinger, Micha Braun, Steven Black:

Nur eine künstlerische Mode? Zeitgenössische Offenheitsästhetik, Kunst und Gesellschaft

 

Zur Unterstützung der Tagungskoordination bitten wir um formlose Anmeldung unter:

tagung@foken-gesa.de.

 

 

27.04.2019
HMT, Grassistr. 8

Offenheit als Programm. Gründe und Abgründe

mehr/weniger 26. und 27. April 2019   Eine interdisziplinäre Tagung der Hochschule für Musik und Theater Leipzig »Felix [...]
mehr/weniger

26. und 27. April 2019

 

Eine interdisziplinäre Tagung der Hochschule für Musik und Theater Leipzig »Felix Mendelssohn Bartholdy«, des Deutschen Literaturinstituts Leipzig, der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, des Centre of Competence for Theatre, der Stadt Leipzig und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen

 

»Hauptsache offen!« ist eines der maßgeblichen Schlagwörter der Gegenwartskunst. Gemeint ist eine besondere Öffnung zum Betrachter und zu außerkünstlerischen Bereichen – beispielsweise Politik und Wissenschaft – sowie Forderungen nach Prozesshaftigkeit, Form- und Absichtslosigkeit. Auffallend ist die Parallele zur ökonomischen und gesellschaftlichen Forderung nach Flexibilität, nach einem Offenhalten von Entscheidungen, Handlungen und Beziehungen. Die zeitgenössische Offenheitsästhetik in Kunst und Gesellschaft steht in Tradition avantgardistischer Öffnungen und läuft zugleich Gefahr, zur Offenheitsideologie zu werden. Dieses Phänomen kritisch zu beleuchten, ist Zielsetzung der Tagung. Dies geht nicht ohne die Stimmen aus diversen Künsten – aus Bildender Kunst, Musik, Literatur, Theater – und einen Fokus auf die Wechselverhältnisse von Kunst und Gesellschaft.

 

Freitag, 26.04.2019

Universitätsbibliothek Leipzig, Beethovenstr. 6, Vortragssaal

 

11:00-13.15

Christoph Türcke, Gesa Foken: Grußworte

Gesa Foken: Arretierte Skizzenhaftigkeit in Kunst und Gesellschaft

Christina Natlacen: Der Künstler als Repräsentant medialer und individueller Offenheitsdiskurse. Zu den Tagebuchfilmen von Jan Peters

 

14.30-16.30 Uhr

Monika Mühlpfordt: Geselligkeit in Anonymität. Künstlerische Offenheit im Verhältnis zu bürgerlicher Öffentlichkeit

Susan Winter: Die vorgebliche Offenheit ›politischer Kunst‹ am Beispiel des Zentrums für politische Schönheit

 

17:00-19:00

Marthe Krüger : Das Ende der Kunst als Fassungslosigkeit der Kunstkritik

Maria L. Felixmüller: Das Nachleben der Kunstgeschichte in Internetmemen

 

ab 19:00 

Abendausklang im Deutschen Literaturinstituts Leipzig, Wächterstr. 34, Foyer

  

Samstag, 27.04.2019, Hochschule für Musik und Theater Leipzig »Felix Mendelssohn Bartholdy«, Grassistr. 8, Probesaal

 

9.30-11.30

Claus-Steffen Mahnkopf: Grußwort

Mario C. Schmidt: Die Kategorie des Werkes in der neuen Musik. Über Desintegrationstendenzen in der Moderne

Martin Mettin: Offenheit oder Beliebigkeit? Überlegungen zur praktischen Auflösung des Werkbegriffs in der Gegenwartsmusik

 

11.50-13.50

Sascha Macht: »Dies war der Tag, als die Tiere nach Warburgh kamen, die Insekten, die Spinnen, die Krebse«. Einblicke in Material und Schreibweise eines in Arbeit befindlichen Romanprojekts

Dagmara Kraus-Cavaillès: Fiat Fleck! Nichts, Weiß, Öffnung bei Oskar Pastior

 

15:00-17:00

Antje Mettin: Auflösung tradierter Formen und Erfahrungsverlust in der Moderne. Bemerkungen über die Geschichte von Schauspiel und Literatur

Sebastian Tränkle: Das offene Spiel. Zur ästhetischen Kritik des Gegenwartstheaters

 

17.20-19:00

Podiumsdiskussion mit Claus-Steffen Mahnkopf, Josef Haslinger, Micha Braun, Steven Black:

Nur eine künstlerische Mode? Zeitgenössische Offenheitsästhetik, Kunst und Gesellschaft

 

Zur Unterstützung der Tagungskoordination bitten wir um formlose Anmeldung unter:

tagung@foken-gesa.de.

 

 

14.05.2019 – 16:00–19:00
HMT, Grassistr.8, R 302

Gastseminar Komposition: Mauro Lanza (Berlin)

mehr/weniger Die von Ironie und Humor geprägten Kompositionen des italienischen Komponisten Mauro Lanza sind das Ergebnis ständiger [...]
mehr/weniger

Die von Ironie und Humor geprägten Kompositionen des italienischen Komponisten Mauro Lanza sind das Ergebnis ständiger Bemühungen um eine Verschmelzung von klassischen Instrumente mit anderen, weniger konventionellen Klangquellen: Physical Modelling Synthese, Spielzeuginstrumenten, Geräusche, elektromechanischen Geräte und objets trouvés). Mauro Lanza (* 1975) studierte Klavier in Venedig und Computermusik am Ircam in Paris. 

 

25.05.2019 – 09:30–16:00
HMT, Dittrichring 21, Raum D 1.09

Form in der Musik des 20./21. Jahrhunderts

mehr/weniger Arbeitstagung Gemeinsame Veranstaltung der Fachrichtung Komposition/Tonsatz mit dem Institut für Musikpädagogik und [...]
mehr/weniger

Arbeitstagung

Gemeinsame Veranstaltung der Fachrichtung Komposition/Tonsatz mit dem Institut für Musikpädagogik und mit Unterstützung des Zentrums für Gegenwartsmusik ZFGM  

9:30–10:00

Formenlehre – für aktuelle Musik? Inhalte und Methodik einer musiktheoretischen Disziplin

Robert Rabenalt (Leipzig) 

10:00–11:00

Hybride Form – Polyphonie als Formkategorie im 20. und 21. Jahrhundert

Karin Wetzel (Zürich) 

11:15–12:15

Jüngste Entwicklungen von Songformen in populärer Musik durch Einflüsse von Electronic Dance Music und HipHop

Ralf von Appen (Gießen) 

13:45–14:30

Die »Pseudomorphose an Malerei« als Mittel der Formgestaltung in Musik des 20. Jahrhunderts

Robert Christoph Bauer (Leipzig) 

14:30–15:30

Daniel Sterns Vitalitätsaffekte als Analyseinstrument für erlebte Form in Neuer Musik

Klara Hayward (Freiburg) 

15:30–16:00

Abschluss: Offene Gesprächsrunde

 

Es handelt sich um eine Arbeitstagung, die einen Ausschnitt aus dem aktuellen Diskurs zur Form von Musik im 20. und 21. Jahrhundert aus musiktheoretischer, kompositorischer und musikdidaktischer Sicht beleuchtet. Angesprochen sind neben Studierenden, denen dies als Ergänzung zu traditionellen Themen der Formenlehre dienen soll, auch Lehrende und Forschende. Um formlose Anmeldung (Robert.Rabenalt@hmt-leipzig.de) wird gebeten.

25.05.2019 – 19:00
HMT, Grassistr. 8, Probesaal

Musik & Gegenwart 86

mehr/weniger Ensemble Contemporary Insights Leitung: Zachary Seely Program Corie Rose Soumah - Limpidités I (2018, EUE) - 5’ [...]
mehr/weniger

Ensemble Contemporary Insights

Leitung: Zachary Seely
Program

Corie Rose Soumah - Limpidités I (2018, EUE) - 5’
kb

Fojan Gharibnejad - Labyrinth (2019, UA) -12’
picc., 2 kl
Tobias Fandel - Guilty Pleasure (2018/2019) - 12’
fl, kl, klv, perc, vcl
Galina Ivanovna Ustvolskaya - Symphony No. 5 - Amen (1989/90) - 14’
voice, ob, tpt, tba, vln & perc

Edgard Varese - Octandre (1923) - 7’
fl, ob, kl, fg, hrn, tpt, pos, kb
Zachary Seely - Radical Self-Care - part ii - [Homage to Angela Davis No.1] (2019, UA) - 16’
großes Ensemble

28.05.2019 – 15:00–18:00
Universität Leipzig, Institut für Musikwissenschaft, Neumarkt 9–19, Aufgang E, Hörsaal

Der Komponist Oliver Schneller / Düsseldorf (Teil 2)

mehr/weniger

11.06.2019 – 16:00–19:00
Universität Leipzig, Institut für Musikwissenschaft, Neumarkt 9–19, Aufgang E, Hörsaal

Der Musikethnologe Simha Arom, 50 Jahre musikethnologischer Praxis

mehr/weniger Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig   Simha Arom (*1930 in [...]
mehr/weniger

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig

 

Simha Arom (*1930 in Düsseldorf) ist ein französisch-israelischer Musikethnologe. Er gilt weltweit als Experte für die Musik Zentralafrikas, insbesondere der oralen Musiktradition der dortigen Aka-Pygmäen. Mit interaktiven Experimenten erfotscht er implizite Musiksysteme und die Art und Weise, wie Kulturen kognitive Kategorien bilden. Aus einer meist beschreibenden Disziplin heraus hat er das Ziel verfolgt, eine Wissenschaft im vollen Wortsinn aufzubauen: Experimentieren, Verifizieren, Validieren, Modellieren, Konzeptualisieren und Rekonstruieren durch Synthese. Seine Forschung beeinflusste Komponisten wie Steve Reich, Luciano Berio, Fabien Lévy oder György Ligeti.

20.06.2019 – 19:30
HMT, Grassistraße 8, Großer Saal

Musik & Gegenwart 87

mehr/weniger Leitung: Reinhard Schmiedel   Brian Ferneyhough (*1943) Lemma – Icon – Epigram, 1981 für Klavier 14‘   Ying Yu – [...]
mehr/weniger

Leitung: Reinhard Schmiedel

 

Brian Ferneyhough (*1943)

Lemma – Icon – Epigram, 1981

für Klavier 14‘

 

Ying Yu – Klavier

 

Nicolaus A. Huber (*1939)

La Force du Vertige, 1985

für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier (auch Schlagzeug) 16‘

 

Andrea Alarcón Martínez - Flöte

Miriam Erle - Klarinette

Andrea Ott – Violine

Lukas Schwarz – Violoncello

Yoo Min Chung- Klavier

Einstudierung: Snezana Nesic

 

Edgard Varèse (1883-1965)

Ionisation

für 41 Schlaginstrumente, Klavier und 2 Sirenen, 1931 7‘

 

Chi Chang, Angela Requena, Yuka Marvyama, Leonie Sobek, Bensen Kwan, Alexandre Silva, Florian Borges, Qing Chai, Leonhard Elsner, Rafael García Molina, José Afonso, Fernando Reis, Andreas Heinen – Schlagzeug

Marija Korolkova, Johannes Herrmann – Klavier

Einstudierung: Prof. Stefan Rapp / Reinhard Schmiedel

 

Sean Shepherd (*1979)

Quartett

für Oboe, Violine, Viola und Violoncello, 2011 12‘

 

Camila del Pozo – Oboe

Sophia Schrader – Violine

Harim Choi – Viola

Lia Chen - Violoncello

 

Pèter Köszeghy (*1971)

Sound Gardens – Hommage a John Cage, 2012

für 4 Spieler

- in 2 Sätzen - 8‘

 

Aaron Baubkus, Bensen Kwan, Tillmann Kranz, Johannes Herrmann - Spieler

20.06.2019 – 19:30–19:00
HMT

ZfGM-Festival 2019

mehr/weniger Donnerstag, 20.06.2019 bis Sonntag 23.06.2019 HMT Leipzig Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf   Donnerstag, [...]
mehr/weniger

Donnerstag, 20.06.2019 bis Sonntag 23.06.2019

HMT Leipzig

Leitung: Prof. Dr. Claus-Steffen Mahnkopf

 

Donnerstag, 20.06.2019, 19:30 Uhr, Grassistraße 8, Großer Saal

 

F1 Musik & Gegenwart 87

Leitung: Reinhard Schmiedel

Werke von Brian Ferneyhough, Nicolaus A. Huber, Péter Köszeghy, Sean Shepherd und Edgard Varése

 

Freitag, 21.06.2019

 

F2 Komponieren in der Schule

Dittrichring 21, Raum 1.04

13:30-16:00 Uhr: Vorträge, Diskussion mit Hans Schneider, Susanne Zeh-Voß, Anja-Christin Winkler, Moderation: Steffen Reinhold. 16:30-18:30 Uhr: Workshop: Kreative Musizier- und Komponieraktionen: frei – streng – lose mit Hans Schneider

 

19:00 Uhr, Grassistraße 8, Probesaal

 

F3 Improvisation: I.K.A. – three in air-an improvised story

Leitung: Tilo Augsten

 

F4 Jazz mit drei Teams

Betreuung: Prof. Michael Wollny, Prof. Dr. Fabien Lévy

 

Samstag, 22.06.2019, 19:00 Uhr, Grassistraße 8, Probesaal

 

F5 Tempus Konnex

Ensemble Tempus Konnex

Neue Werke von Tobias Fandel, Michele Foresi, Guillermo Cobo Garcia, Pablo Andoni Gómez und Ehsan Mohagheghi Fard

 

F6 Bass Flute Unleashed

Shanna Gutierrez (Chicago)

Werke von Kyong Mee Choi, Fredrick Gifford, Claus-Steffen Mahnkopf; neue Werke von Fojan Gharibnejad und Junyu Guo

 

Sonntag, 23.06.2019, 19:00 Uhr, Grassistraße 8, Probesaal

 

F7 Rencontre Stimme und Komposition

Leitung: Lisa Fornhammar

Neue Werke von Fojan Gharibnejad, Ben Meerwein und Beste Özçelebi

21.06.2019 – 13:30
HMT, Dittrichring 21, Raum 1.04

Komponieren in der Schule

mehr/weniger Vorträge, Diskussion, Workshop Anhand verschiedener Kompositionsprojekte wird der Frage nachgegangen, in welchen [...]
mehr/weniger

Vorträge, Diskussion, Workshop

Anhand verschiedener Kompositionsprojekte wird der Frage nachgegangen, in welchen Kontexten Komponieren in der Schule stattfinden kann. Dabei werden Zielsetzung, methodische Verfahren und Kompetenzen von Unterrichtenden thematisiert.

Eine Veranstaltung innerhalb des ZfGM-Festivals 2019

 

13.30 Uhr

Susanne Zeh-Voß (Halle): KOMPÄD – Theorie und Praxis eines Förderprojektes zur pädagogischen Weiterbildung von Komponisten*innen

 

14.00 Uhr

Anja-Christin Winkler (Leipzig): „geo-sounds future“ ein deutsch-polnisches Schüler-Kompositionsprojekt

 

14.30 Uhr

Hans Schneider (Wien): „Künstlerische Interventionen“ als Impulse für ästhetische Grenzüberschreitungen im Kontext experimentellen Gruppen-Komponierens

 

15.00 Uhr

Offene Diskussionsrunde, Moderation: Steffen Reinhold

 

16.00 Uhr Pause

 

16.30-18.30 Uhr Workshop

Hans Schneider: Kreative Musizier- und Komponieraktionen: frei – streng – lose

 

Nach vorbereitenden Warm-ups werden wir Material erarbeiten, welches als Ausgangsmaterial für Musizier- und Komponieraktionen in der Kleingruppe dient. Dabei wird es unterschiedliche Phasen des Musizierens und Komponierens geben: einerseits werden wir uns an Regeln orientieren, andererseits wird es innerhalb dieser Regeln Freiräume sowohl für den/die Einzelne/n als auch für die Gruppe geben und als drittes werden lose Phasen die Arbeit begleiten. Die Teilnehmer*innen sollen dabei durch „künstlerische Interventionen“ inspiriert werden, die ein Dazwischen zulassen, einen Raum aufspannen zwischen streng und frei.

21.06.2019 – 19:00
HMT, Grassistr. 8, Probesaal

Improvisation/Jazz

mehr/weniger Ein Konzert des ZfGM-Festival 2019   Teil: Improvisation   Olga Tabitha Xavier (Stimme, Elektronik), Lisa Baeyens [...]
mehr/weniger

Ein Konzert des ZfGM-Festival 2019

 

Teil: Improvisation

 

Olga Tabitha Xavier (Stimme, Elektronik), Lisa Baeyens (Flöte, Elektronik) und Henrik Baumgarten (Saxophon, Bassklarinette, Elektronik)

Abschlusskonzert des Masterstudiengangs Improvisation an der HMT Leipzig

 

I.K.A.

Three in air - an improvised story

1. Akt "Stehen"

2. Akt "Fliegen

3.Akt "Stürzen"

 

"We all tell stories. We all recount odd incidents that have happened to us. In so far as we talk at all we are generally telling something of a story. Some of us go further and make stories up at great length, imagine how it would be if this or that happened to us, what would follow what would happen next and next. In fact you could not live if you were not continually making up little stories.

" (Ted Hughes, Poetry in the making, aus: M. Tufnell, C. Crickmay, Journey in bodies and imagination )

Auch die Improvisation könnte ohne das Erzählen nur sehr schwer auskommen. Liegt das Ende ihrer “Geschichte” zwar im Ungewissen, hangelt sich die Improvisation doch stets, wie auch die Erzählung, von Aktion zu Reaktion auf das Unmittelbare, auf das was um sie herum und in ihr geschieht;

schafft somit immer auch eine erzählerische Struktur.

In diesem Konzert richtet sich der Blick auf eines der urtümlichsten Formate der Erzählung. Eine Erzählung in drei Akten. Erwartung - Durchführung - Konsequenz. Die Erzählform dient als strukturelle Grundlage und findet sich in einer dreiteiligen Improvisation wieder. Die Luft als verbindendes Element der drei Instrumentalist*innen stellt den Ausgangspunkt für das musikalische Material dar.

Im improvisatorischen Spiel werden Grenzen der musikalischen Erzählung erforscht. Neben dem erzählerischen Hauptstrang entwickeln sich parallele Bilder und Fragmente, welche wiederum Erwartungen auslösen können, so dass - wie schon Ted Hughes sagte - durch eine Geschichte unzählige weitere sprechen.

 

Teil: Jazz

 

Coentreprises 2

 

Ein Projekt mit den Klassen Jazz und Komposition

Leitung: Prof. Fabien Lévy und Prof. Michael Wollny

 

1) Rabee Esmaeil, Valentin Gerhardus & Moritz Land: Unerhört für Cello, Klavier und E-Gitarre

2) Arthur Kohlhaas & Ben Meerwein: Sampleboxcraft für Elektronik

3) Georg Demel, Maxim Frischmann & Pablo Andoni Gómez Olabarría: Zwischenräume für Posaune, Saxophon, Bassklarinette, mikrotonales Klavier & Elektronik


 

 

22.06.2019 – 19:00
HMT, Grassistr,. 8, ?robesaal

Tempus Konnex / Shanna Gutierrez

mehr/weniger Programm des ZfGM-Festivals 2019   Ensemble Tempus Konnex Neue Werke Pablo Andoni Gómez: Hoq für Oboe, Schlagwerk [...]
mehr/weniger

Programm des ZfGM-Festivals 2019

 

Ensemble Tempus Konnex

Neue Werke

Pablo Andoni Gómez: Hoq für Oboe, Schlagwerk und Fagott

Guillermo Cobo Garcia: Avalanchas für Flöte, Klavier, Schlagwerk und Violoncello 

Tobias Fandel: Show me what you are not für Flöte, Oboe, Fagott, Klavier und Violine 

Ehsan Mohagheghi Fard: N.N. für Flöte, Oboe, Fagott, Klavier, Schlagwerk und Violoncello 

Michele Foresi: Everything I’ve ever let go of has claw marks on it für Flöte, Oboe, Fagott, Klavier, Schlagwerk, Violine/Viola und Violoncello 

 

Shanna Gutierrez (Chicago)

Bass Flute Unleashed

Kyong Mee Choi: Freed (2014) for bass flute and electronics, EA
Fojan Gharibnejad: New work (2019) for bass flute and electronics, UA

Junyu Guo: Without (solid) Surface (2019) for bass flute and live electronics, UA

Fredrick Gifford: Shadow Play (2016) for bass flute and electronics

Claus-Steffen Mahnkopf: atsiminimas (2016) for solo bass flute, EA

 

23.06.2019 – 19:00
HMT, Grassistr.8, Probesaal

Rencontre Stimme und Komposition

mehr/weniger Ein Konzert des ZfGM-Festivals Leitung: Lisa Fornhammar Neue Werke von Fojan Gharibnejad, Ben Meerwein und Beste [...]
mehr/weniger

Ein Konzert des ZfGM-Festivals

Leitung: Lisa Fornhammar

Neue Werke von Fojan Gharibnejad, Ben Meerwein und Beste Özçelebi

 

Ben Meerwein: Fermate

Gesang: Hanna Olgeirsdottir, Ebba Lejonclou, Julian Clement, Vincent Berger

Beste Özçelebi: SFF

Gesang: Benjamin Mahns-Mardy, Tanz: Feda Dundar; Multimedia

Fojan Gharibnejad: -O-

Gesang: Clara Barbier

25.06.2019 – 16:00–19:00
HMT, Grassistr. 8, R 304

Gastseminar Ashley Fure (Berlin)

mehr/weniger Ashley Fure (*1982) ist eine US-amerikanischer Komponistin und Installationskünstlerin. Ihre Arbeit erforscht die [...]
mehr/weniger
Ashley Fure (*1982) ist eine US-amerikanischer Komponistin und Installationskünstlerin. Ihre Arbeit erforscht die kinetische Klangquelle und konzentriert sich auf den korperlichen Akt des Musizierens sowie auf das chaotische Verhalten roher akustischer Materie. Ashley Fure promovierte in Music Composition an der Harvard University und trat 2015 als Assistant Professor der Musikabteilung des Dartmouth College bei. Sie ist Finalistin des Pulitzer-Preises für Musik, Rom-Preisträgerin und Stipendiatin des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.