Digital Stage

Digital Stage

Die Digitale Bühne ist ein Angebot der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig. 

Die Nutzung der Plattform ermöglicht latenzarmes Online-Musizieren für Korrepetition, Unterricht, Ensemblearbeit, Improvisation etc. und ist allen Hochschulangehörigen zugänglich. Für die Nutzung der Digitalen Bühne in Kombination mit dem Audiodevice Ovbox* sind 10 Starterkits mit allem nötigen Equipment in der HMT- Bibliothek ausleihbar. Ein Videotutorial erleichtert beim erstmaligen Einsatz die Einrichtung. Räume mit LAN Verbindung zur Nutzung der Ovbox-Technik sind im Dittrichring und in  der Beethovenstrasse eingerichtet, die Technik kann aber auch von zuhause und von anderen Städten und Ländern aus genutzt werden. Zwei studentische Hilfskräfte stehen bei Fragen zur technischen Einrichtung und bei Problemen zur Verfügung.

 

*Was ist eine Ovbox?

 

Eine Ovbox ist ein vom Alte Musik-Ensemble OrlandoViols entwickeltes Audiodevice zum latenzarmen gleichzeitigen Musizieren mehrerer Musiker:innen. Es ist mit einer 3D Audiotechnik klanglich für musikalische Ansprüche optimiert. Man braucht zur Nutzung nur das in der Bibliothek ausleihbare Komplettset, einen Internetzugang über LAN und ein internetfähiges Device, wie Laptop, Tablet oder Handy, über das man man sich auf einer digitalen Bühne einloggt und in einem virtuellen Proberaum zur Probe trifft. 

 

Die Digitale Bühne kann in drei Varianten genutzt werden:

 

  1. a) als Webversion: „digital stage web“, einer browserbasiertes Webbühne mit Audio und Video 
  2. b) als PC-Version: „digital stage pc“, Software zum Download auf den eigenen PC für verbesserte Audioqualität und geringere Latenz  
  3. c) durch ein externes Audio Device: „digital stage ovbox“ mit Ovbox Technik zur Nutzung für latenzarmes Musizieren