Deutschlandstipendium     
aktuell

Deutschlandstipendiatin Beste Özçelebi im Portrait beim bmbf

Lesen Sie hier mehr...

Feierliche Stipendienübergabe für das Studienjahr 2017/18 am 9. Oktober 2017

Feierliche Stipendienübergabe für das Studienjahr 2017/18 am 9. Oktober 2017Deutschlandstipendiaten der HMT Leipzig 2017/18 im Kreis einiger Förderer (Foto: S. Duryn)

 

Im Rahmen der feierlichen Immatrikulation wurden am 9. Oktober 2017 die Stipendien für das Studienjahr 2017/18 im Beisein einiger Förderer offiziell vergeben.

 

Dank vielfältiger, großzügiger Unterstützung konnten in diesem Studienjahr insgesamt 17 Deutschlandstipendien finanziert werden. Dies ist für die HMT ein neuer Rekord in dem seit 2011 erfolgreich laufenden Stipendienprogramm.

 

 

Die Deutschlandstipendiaten 2017/18 sind:

 

Neville Zarir Bharucha

Meisterklasse Klavier

Juliane-Sophie Ritzmann

Bachelor Klavier

Gwyyon Sin

Master Klavier

Minsung Lee

Meisterklasse Klavier

Timothy Hopkins

Bachelor Violoncello

Ana Filipa Oliveira Lima

Meisterklasse Querflöte

Denisa Benovska

Bachelor Fagott

Max Dollinger

Bachelor Gesang

Clara Barbier

Bachelor Gesang

Hanna Hagel

Master Gesang

Marina Lara Poltmann

Master Schauspiel

Nicolas-Frederick Djuren

Master Schauspiel

Noëmy Krausz

Master Schauspiel

Beste Özçelebi

Meisterklasse Komposition

Maria Edith Wendland

Master Dramaturgie

Judith Wolf

Bachelor Kirchenmusik

Constantin Kleditz

Staatsexamen Lehramt Schulmusik

 

Wir danken herzlich allen Förderern und gratulieren den Stipendiaten!

 

 

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium an der HMT Leipzig

Feierliche Stipendienübergabe für das Studienjahr 2016/17 am 10. Oktober 2016

Feierliche Stipendienübergabe für das Studienjahr 2016/17 am 10. Oktober 2016Deutschlandstipendiaten der HMT Leipzig 2016/17 im Kreis einiger Förderer (Foto: Jörg Singer)

 

Im Rahmen der feierlichen Immatrikulation wurden am 10. Oktober 2016 die Stipendien für das Studienjahr 2016/17 offiziell vergeben.

 

Auch in diesem Jahr haben zahlreiche Privatpersonen und Unternehmen das Deutschlandstipendium an der HMT Leipzig unterstützt. So können im Studienjahr 2016/17 insgesamt 12 Deutschlandstipendiaten unterstützt werden. Sie wurden in einem zweistufigen Auswahlverfahren in den drei Fakultäten ermittelt und nun über ein Jahr mit einem Stipendium in Höhe von 300,- Euro monatlich gefördert.

 

Die Deutschlandstipendiaten 2016/17 sind:

 

Damian Ibn Salem

Master Dirigieren

Fan Yu

Meisterklasse Klavier

Robert Bily

Bachelor Klavier

Ana Filipa Oliveira Lima

Meisterklasse Querflöte

Tom Friedrich

Bachelor Jazzschlagzeug

Alice Ungerer

Master Gesang

Nina Siewert

Master Schauspiel

Marius Ahrendt

Master Schauspiel

Anne Michael

Master Kirchenmusik

Sabine Rufener

Staatsexamen Lehramt Querflöte

Constantin Schurig

Erweiterungsstudium Lehramt

Elena Rose

Staatsexamen Lehramt Klavier

 

 

Wir danken herzlich allen Förderern und gratulieren den Stipendiaten!

 

 

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium an der HMT Leipzig

Prämiert! - Stipendiaten- und Preisträgerkonzert der HMT Leipzig

29. Januar 2016, 19:30 Uhr, Grassistr. 8, Grosser Saal

less/weniger

Jedes Jahr gewinnen zahlreiche Studierende der HMT Preise und Stipendien 
im In- und Ausland. In einem lebendigen, gemischten Programm
stellt die Hochschule eine Auswahl der so „Prämierten“ vor.
 
Joanne d´Mello – Sopran (Deutschlandstipendiatin 2015/16)
Leevke Hambach – Sopran (Deutschlandstipendiatin 2014/15 und 2015/16)
Jasmin Jablonski – Mezzosopran (Deutschlandstipendiatin 2015/16)
Claudia Dominh – Viola
Nerea Sorozába – Violoncello
Pauline Spiegel – Violoncello (Deutschlandstipendiatin 2015/16)
Nicolas Berndt – Orgel
Robert Bily

 – Klavier
Kieun An
 – Klavier
u.a.
 
Werke von Witold Lutosławski, Gioacchino Rossini, Maurice Ravel, 
Antonín Dvořák, Frédéric Chopin u.a.

Feierliche Stipendienübergabe für das Studienjahr 2015/16 am 5. Oktober 2015

Feierliche Stipendienübergabe für das Studienjahr 2015/16 am 5. Oktober 2015Deutschlandstipendiaten der HMT leipzig 2015/16 (Foto: Siegfried Duryn)

 

Im Rahmen der feierlichen Immatrikulation wurden am 6. Oktober 2014 die Stipendien für das Studienjahr 2015/16 offiziell verliehen.

 

Auch in diesem Jahr haben sich zahlreiche Privatpersonen und Unternehmen für eine Beteiligung beim Deutschlandstipendium der HMT Leipzig entschieden. So konnte das Rekordergebnis vom Vorjahr nochmals gesteigert werden und  wir können im Studienjahr 2015/16 insgesamt 16 Deutschlandstipendien vergeben. 11 Stipendiatinnen und 5 Stipendiaten aus den drei Fakultäten der HMT werden so über ein Jahr mit einem Stipendium in Höhe von 300,- Euro monatlich gefördert.

 

Allen Förderern danken wir herzlich!

 

 

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium an der HMT Leipzig

Deutschlandstipendiaten 2014/15 sagen Danke!

Elena Rose, Staatsexamen Schulmusik (Klavier)

Elena Rose (Foto: privat)

Durch die Unterstützung des Deutschlandstipendiums konnte ich meine Arbeit an der Hochschule, dem Verein „art Kapella“ Schkeuditz und der Kirchengemeinde Schkeuditz erweitern. [...] Außerdem konnte ich die Arbeit an zwei Leipziger Grundschulen intensivieren und bin wöchentlich an diesen selbst aktiv bzw. zu Hospitationen.

An der Hochschule engagiere ich mich zusätzlich in der Big Band und möchte erneut ein „Podium junger Künstler“ mit Studenten der HMT im Konzertrahmen des Vereins „art Kapella“ organisieren. Im Mai, werde ich erneut als Assistenz des a-capella Festivals ehrenamtlich arbeiten.

Ich finde es großartig, dass sich Unternehmen und Privatpersonen für die Arbeit von Studenten interessieren und diese unterstützen. Ich bin sehr dankbar, dass ich mich aufgrund dieser großzügigen Unterstützung in so vielen Bereichen weiterentwickeln kann.

 

Tom Friedrich, Deutschlandstipendiat Bachelor Jazz/Popularmusik (Jazzschlagzeug)

Tom Friedrich (Foto: privat) Das Deutschlandstipendium ist eine wichtige Quelle der Förderung für mich. Dadurch konnte ich beispielsweise Projekte, wie die Arbeitsphasen des Bundesjazzorchesters und des Jugendjazzorchesters Sachsen, realisieren. Weiterhin war es mir möglich, Auslandstouren mit den Orchestern in England, Italien und Israel dank dieser Unterstützung zu spielen.
Es ist mir eine Ehre, an diesem Stipendium teilhaben zu dürfen und ich finde es großartig, dass die verschiedenen Förderer den Stipendiaten ermöglichen, Dingen nachzugehen, die vorher finanziell nicht tragbar gewesen sind und dadurch helfen, neue Erfahrungswerte, Eindrücke und Kontakte zu sammeln.   [...]

 

Alvaro Campos Jareno, pädagogisch-künstlerischer Master Klavier

Alvaro Campos Jareno (Foto: privat)

Dank des Deutschlandstipendiums konnte ich mich finanziell zuerst meinen Master an der HMT leisten. Dass die persönlichen sozialen Situationen der Studierenden berücksichtigt und gefördert werden, finde ich vorbildlich. Mit Unterstützung des Stipendiums konnte ich mich auf mein Studium konzentrieren, wobei ich neues Repertoire aufgebaut und viele pädagogische Grundlagen [...] erworben habe.

Zu diesem Zeitpunkt schreibe ich meine Masterarbeit über Skrjabin, deren Verfassung dien Kauf vieler Bücher verlangt, für den das Stipendium nötig ist. Als Vorhaben möchte ich im Jahr 2015 ein monographisches Konzert mit Klavierwerken Skrjabins zur Feier des hundertjährigen Jubiläums seines Todes [durchführen].

 

Elisabeth Vogel, Bachelor Alte Musik (Blockflöte)

Elisabeth Vogel (Foto: privat)

Durch das Deutschlandstipendium in diesem Jahr eröffneten sich mir einige neue Möglichkeiten. Durch die finanzielle Unterstützung musste ich keinen Nebenjob annehmen und konnte mich mehr meinem Studium widmen. [...] Durch das Stipendium konnte ich mich auch in Richtung meiner Bachelorarbeit weiterbewegen – ich konnte forschen und auch eine kleine Studienreise machen.

Es besteht momentan Hoffnung, dass sich meine Forschungen zu einem größeren Projekt entwickeln könnten. [...] Ich bin sehr froh, dass es Menschen und Institutionen gibt, die Studierende in dieser Weise unterstützen – es beweist Respekt vor der Arbeit, die sie leisten. Kreative Entfaltung ist nur dann möglich, wenn ein finanzielles Minimum zur Verfügung steht. Ich persönlich bin nun auf dem Weg meinen ersten Bachelorabschluss im kommenden  Semester zu erreichen und bin meinen Förderern sehr dankbar für die Unterstützung.

 

Julian Dreßler, Bachelor Korrepetition

Julian Dreßler (Foto: privat)

Dank des Stipendiums konnte ich aktiv an der 2. Internationalen Mendelssohn-Akademie teilnehmen und eine kostspielige medizinische Behandlung mitfinanzieren. [...] Ich finde es von Privatpersonen, Stiftungen und Unternehmen sehr großzügig, dass sie die Stipendien wesentlich mittragen – dies zeigt meiner Meinung nach auch das breite öffentliche Interesse an unserer Hochschule und deren Studierenden.

Meine weiteren Ziele sind beispielsweise die aktive Teilnahme an einem Meisterkurs [...] sowie die Mitwirkung als Jurymitglied beim Wettbewerb „Mach was draus“.

Das Deutschlandstipendium im MT-Journal # 38

Im Februar 2015 ist die Ausgabe #38 des MT-Journals erschienen. Dieses enthält neben vielen weiteren interessanten Artikeln ab Seite 8 auch einige Beiträge zu den Stipendien an der HMT Leipzig und insbesondere zum Deutschlandstipendium. Neben den Ergebnissen des Auswahlverfahrens für das laufende Studienjahr 2014/15 wurde auch die Initiative Seitens der Förderer näher beleuchtet u.a. mit  Interviews zweier Stipendienstifter, Frau Prof. Monika Harms (Seite 13f.) und Herrn Eckehardt H. Schroeder (Seite 15f.).

 

Die Ausgabe des MT-Journals finden Sie online in unserem Pressebereich (gern senden wir Ihnen auf Anfrage auch ein Exemplar zu).

 

Feierliche Stipendienübergabe am 6. Oktober 2014

Feierliche Stipendienübergabe am 6. Oktober 2014Deutschlandstipendiaten der HMT leipzig 2014/15 (Foto: Siegfried Duryn)

Dank des vielfältigen Engangements unserer Förderer konnten in diesem Jahr insgesamt 14 Deutschlandstipendien vergeben werden. 6 Stipendiatinnen und 8 Stipendiaten aus den drei Fakultäten der HMT werden so im Studienjahr 2014/15 mit einem Stipendium in Höhe von 300,- Euro monatlich gefördert.

 

Im Rahmen der feierlichen Immatrikulation der neuen Studierenden wurden die Stipendien am 6. Oktober 2014 mit tatkräftiger Unterstützung aus dem Kreis der Stipendienstifter offiziell übergeben.

 

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium an der HMT Leipzig

Anprechpartner

Dr. Andreas Heinen

Referent für Fundraising

Grassistraße 8

04107 Leipzig

 

andreas.heinen@hmt-leipzig.de

Jetzt Stipendienstifter werden!

Bitte füllen Sie die Fördererklärung aus und senden Sie diese an:

 

Post: HMT Leipzig

Deutschlandstipendium
Postfach 10 08 09
04008 Leipzig

+49 341 2144 503

andreas.heinen@hmt-leipzig.de