Carola Christoph

studierte an der Weimarer Musikhochschule „"Franz Liszt"“ Gitarre und Gesang und schloss ihre musikalische Ausbildung mit dem Diplom bzw. Staatsexamen ab.

Danach unterrichtete sie an selbiger Hochschule ( Abt. Schulmusik) im Lehrauftrag.

Mehrere Seminare bei Abel Carlevaro prägten nach dem Studium ihre Unterrichts- und Spielpraxis auf der Gitarre.

Ihre weitere musikalische Ausbildung auf der Laute erfolgte bei Nigel North durch den langjährigen Besuch der Akademie für Alte Musik Innsbruck und den Unterricht an der Hochschule der Künste Berlin. Während der Seminare in Innsbruck kam sie mit den kinesiologischen Möglichkeiten des gehirngerechten Lernens in Kontakt und widmet sich diesem Gebiet seit 1992 mit der Ausbildung als Kinesiologin mit dem Schwerpunkt Gehirn am Institut für Angewandte Kinesiologie Freiburg.

1989 wurde sie an der Universität Leipzig als künstlerische Lehrkraft angestellt und lehrt seit 1997 an der Hochschule für Musik und Theater »„Felix Mendelssohn Bartholdy«“ Leipzig.

 

Vielfältige Einspielungen im Funk und Fernsehen, so wie CD-Aufnahmen dokumentieren ihre umfangreiche solistische und kammermusikalische Konzerttätigkeit im In- und Ausland.

Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Musikpraxis bildet die Orchesterarbeit (unter anderem Gewandhaus Leipzig, Orchester des MDR, Leipziger Barockorchester) unter Dirigenten wie Thomaskantor Georg Christoph Biller, Ricardo Chailly, Howard Arman, UMD Wolfgang Unger, Michael Schneider und Hans-Christoph Rademann.

Institut für Musikpädagogik Schulmusik Konzertgitarre, Kammermusik carola.christoph@hmt-leipzig.de

Filterfunktionen

Fachrichtung

Fach

Service