Markus Liske

  • als Sohn zweier Musikpädagogen in Berlin geboren
  • Berufsausbildung mit Abitur, Millitärdienst
  • 1985-91 Gesangsstudium an der Leipziger Musikhochschule
  • Aufbaustudium und abschließendes Konzertexamen 1993
  • 1991-2000 Festengagement an der Musikalischen Komödie Leipzig
  • 1991 Preisträger beim Bundeswettbewerb für Gesang
  • Gastspiele am Metropoltheater Berlin, Oper Halle, Oper Chemnitz, Gärtnerplatztheater München , Darmstadt u.a.
  • Rollen wie Tony in "Westside story", Che in "Evita" an unterschiedlichen Theatern Deutschlands
  • Alex Dillingham in der Deutschsprachigen Erstaufführung von A. L. Webbers "Aspekts of love" in Dresden
  • Mitwirkung in Oratorien z.B. "Schöpfung" im Gewandhaus Leipzig, "Elias" in der Philharmonie Berlin
  • 2000-2008 festes Ensemblemitglied der Staatsoperette Dresden
  • seit 2008 Festengagement am Theater Magdeburg
  • einige Rollen der jüngeren Vergangenheit: Danilo "Lustige Witwe", Eisenstein "Die Fledermaus", Petruccio/Fred "Kiss me Kate", Javert "Les Miserables", Horace Vandergelder " Hello Dolly", Franz/Block "Der Prozess", Gaston "LA Traviata", Hirt "Tristan und Isolde", Mushnik "Der kleine Horrorladen", Pappacoda "Eine Nacht in Venedig".
  • Lehrauftrag Gesang an der HMT Leipzig seit 2000
Institut für Musikpädagogik Gesang, Musical, klassisch (LA) Markus.Liske@hmt-leipzig.de

Filterfunktionen

Fachrichtung

Fach

Service