Prof. Jacques Ammon

In Santiago de Chile als Kind deutsch-chilenischer Eltern geboren, machte Jaques Ammon1989 als Preisträger des internationalen „Claudio Arrau“ Klavierwettbewerbs auf sich aufmerksam.

Er nahm sein Studium 1989 an der Kunstfakultät der Universität zu Chile auf und 1990 setzte er seine Studien in Deutschland an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Konrad Elser fort.

 

In Deutschland tritt Jacques Ammon als Solist und Kammermusikpartner in renommierten Konzerthäusern u.a. in der Alten Oper Frankfurt, der Hamburger Musikhalle, beim Schleswig-Holstein Musikfestival, beim Oberstdorfer Musiksommer und beim Rheingau Musikfestival auf.

Darüber hinaus konzertierte er in Österreich (Wiener Konzerthaus), Frankreich (Chatelet Paris), Holland (Concertgebouw Amsterdam), Großbritannien (Wigmore Hall, London), Spanien (Palau de la Musica), Italien (Borciani-Festival), Belgien, Finnland, Polen, Russland, Japan, Chile, Argentinien, USA. Viele seiner Konzerte sind  bei Rundfunkanstalten, wie Radio France, BBC London, RBB, NDR, SWR, BR und WDR dokumentiert.

 

Neben dem, mit der Geigerin Sophie Heinrich 2006 gegründeten Duo„Duo Inter Pares“, konzertiert Jacques Ammon seit über fünfzehn Jahren im Duo „Celloproject“ mit dem Cellisten des „Artemis Quartetts“ Eckart Runge zusammen. Aus dieser Zusammenarbeit  entstanden fünf CD Produktionen (Ars Musici und Genuin Records).

Außerdem ist er regelmäßig Gast in der Kammermusikreihe des NDR- Sinfonieorchesters Hamburg, was zahlreiche Live-Mitschnitte dokumentieren.

Auf Einladung der „12 Cellisten der Berliner Philharmoniker“ war Jacques Ammon musikalischer Berater und Arrangeur bei einer CD-Produktion (EMI), welche eine Grammy- Nominierung und den „Echo-Preis“ erhielt.

 

2008/09 gastierte Jacques Ammon als Kammermusikpartner auf Einladung des „Artemis Quartetts“ in den wichtigsten Musikzentren Europas. 2009 entstand mit diesen die CD „Piazzolla Project“ (VirginClassics/EMI). Eine Amerika Tournée (Kansas City, Indianapolis, Durham, New York) mit dem Artemis-Quartett schloss 2012 an. Alfred Brendel war dabei ein prägender Berater.

 

Zusammen mit dem Geiger Daniel Hope produzierte Jacques Ammon im Juli 2012 die CD „Spheres“ und 2013 die CD „Hollywood Exil“  bei dem Label „Deutsche Grammophon“.

 

Neben dieser regen Konzerttätigkeit, wirkt er als passionierter Lehrer bei Festivals im In- und Ausland, unter anderem beim Internationalen Kammermusikkurs der „Jeunesses Musicales“ in Weikersheim, Karlsruher Meisterklassen und ist seit 2011 der Künstlerischer Leiter des CMMC in Frutillar/Chile.

 

Darüber hinaus lehrt er als Professor für Klavier an der „Musikhochschule Lübeck“ und ab Oktober 2014 an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig.

 

Jacques_Ammon_-_2014.png
Fachrichtung Klavier/Dirigieren Klavier +49 151 2701 1014 jacques.ammon@hmt-leipzig.de

Filter

subject area

subject

Service