Prof. Dr. phil. habil. Martina Sichardt

Studium von Schulmusik, Tonsatz, Musikwissenschaft und Klassischer Philologie in Mainz, Wien und Berlin (1. Staatsexamen Schulmusik, Abschlußprüfung Tonsatz). 1987 Promotion bei Rudolf Stephan (Freie Universität Berlin) über »Die Entstehung der Zwölftonmethode Arnold Schönbergs« (erschienen Mainz 1990). 2008 Abschluß der Habilitationsschrift »Entwurf einer narratologischen Beethoven-Analytik« (erschienen Bonn 2012). Als Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes und der Deutschen Forschungsgemeinschaft Studien- und Forschungsaufenthalte in den USA (Harvard University; Arnold Schoenberg Institute, Los Angeles; Library of Congress, Washington), Krakau und Wien. Aktive Teilnahme an Meisterkursen für Violine bei Yfrah Neaman (London).

Zwischen 1978 und 1980 Geigerin im Orchester des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. 1987–2008 hauptamtliche Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arnold Schönberg-Gesamtausgabe in Berlin (zeitweise Beurlaubungen in Elternzeit und Teilzeitbeschäftigung). Workshops im Rahmen des Kammermusikfestivals Lockenhaus, der Berliner Festwochen und des Internationalen Beethoven-Fests Bonn. Vertretungsprofessuren in Berlin (Universität der Künste) und Hamburg (Universität), Lehraufträge in Berlin (Freie Universität, Hochschule für Musik Hanns Eisler) und Köln (Musikhochschule).

2008–2013 Professorin für Musikwissenschaft am Musikwissenschaftlichen Institut der HMT Leipzig, seit WS 2013/2014 am dortigen Institut für Musikpädagogik.

Sommersemester 2015 und 2016: zugleich Gastprofessur an der "Universität für Musik und darstellende Kunst Wien"

 

November 2016: Sächsischer Lehrpreis 2016 (Kategorie Kunsthochschulen)

 

Forschungs-Schwerpunkte: 

Zweite Wiener Schule, Beethoven, Skizzenforschung, Edition

 

Zuletzt erschienen:

Ulrich Krämer, Martina Sichardt (Hg.), Kammermusik II (Arnold Schönberg,
Sämtliche Werke, Bd. 23, 2 B: Kritischer Bericht, Skizzen, Fragmente), Mainz–Wien 2016.

 

Friedrich Geiger, Martina Sichardt (Hg.), Beethovens Kammermusik
(Das Beethoven-Handbuch, hg. von Albrecht Riethmüller, Bd. 3), Laaber 2014,
2. Auflage 2016.

 

Martina Sichardt (Hg.), Annäherungen an Max Reger (Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, Schriften Bd. 8), Hildesheim 2014.

 

Martina Sichardt, Entwurf einer narratologischen Beethoven-Analytik (Veröffentlichungen des Beethoven-Hauses Bonn Reihe IV: Schriften zur Beethoven-
Forschung, hg. von Bernhard R. Appel, Bd. 19), Bonn 2012.

 

Ulrich Krämer, Martina Sichardt (Hg.), Kammermusik II (Arnold Schönberg,
Sämtliche Werke, Bd. 23A, Notenband), Mainz–Wien 2012.

sichart.jpg
Institut für Musikpädagogik Musikwissenschaft martina.sichardt@hmt-leipzig.de

Filter

subject area

subject

Service