Links in die Muwiwelt

Die Gesellschaft für Musikforschung (GfM) ist der Fachverband der in Deutschland in Studium, Forschung und Lehre tätigen Musikwissenschaftler_innen. Sie bietet allen an Fragen der Musikgeschichte, Musikethnologie und der Systematischen Musikwissenschaft Interessierten ein Forum der Information und des Austauschs. Gegenwärtig gehören ihr rund 1.600 Mitglieder im In- und Ausland an. Die Gesellschaft fördert die musikwissenschaftliche Forschung auch im Dialog mit anderen Disziplinen. Darüber hinaus versteht sie sich als Vermittlungsorgan von Erkenntnissen aus dem ganzen Gebiet der Musik an eine breitere Öffentlichkeit.

The International Musicological Society (IMS) was founded in 1927 in Basel, where it has its headquarters. It is a member of the Conseil International de la Philosophie et des Sciences Humaines (CIPSH), a branch organization of the UNESCO. Its purpose is the ad­vance­ment of musicological research on the basis of international cooperation. Membership in IMS is open to all interested in musicological research, individuals as well as institutions, libraries and organisations.

The American Musicological Society was founded in 1934 to advance research in the various fields of music as a branch of learning and scholarship. 3,600 individuals and 1,100 institutional subscribers from over forty nations participate in the Society.

The Golden Pages provide announcements for forthcoming conferences in musicology and related disciplines, an archive of dissertation abstracts, links to music departments worldwide, and other links of interest to musicologists.

Die Gesellschaft für Musiktheorie (GMTH) wurde im Sommer 2000 in Berlin gegründet. Als Interessenverband der deutschsprachigen Musiktheorie tritt die GMTH für die politische Stärkung der Musiktheorie als eigenständige Hochschuldisziplin ein und richtet sich an Personen, die das Fach Musiktheorie in Forschung und Lehre vertreten oder allgemein an Themen der Musiktheorie interessiert sind. Die GMTH fördert die internationale Diskussion über musiktheoretische Fragestellungen, sie pflegt den Dialog mit ausübenden Künstlern und unterstützt den Austausch des Fachs Musiktheorie mit seinen Nachbardisziplinen

The Society for Music Theory (SMT) promotes music theory as both a scholarly and a pedagogical discipline. Today our Society has a membership of over 1,200 music theorists worldwide, whose interests embrace a varied and growing range of subject matter.

 

(Die Beschreibungen sind von den verlinkten Seiten übernommen.)

Zentrum für Musikwissenschaft

Zum WS 2016/17 haben die Universität Leipzig und die HMT ein gemeinsames Zentrum für Musikwissenschaft gegründet.

Die Institute für Musikwissenschaft beider Häuser arbeiten in diesem Zentrum zusammen.

Kontakt & mehr

Noch Fragen? Dann kontaktieren Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter per Mail:

musikwissenschaft@hmt-leipzig.de