Musiktheoretische Schriften: Quellen und Forschungen

Im Rahmen der Schriften online: Musikwissenschaft erscheinen kommentierte Editionen von und Forschungen zu musiktheoretischen Schriften des 17. und 18. Jahrhunderts. Den Anfang machte das 1795 erschienene Journal der Tonkunst von Heinrich Christoph Koch.

 

Aktuell sind zwei Titel in Arbeit: einerseits der Traktat Die Melodie nach ihrem Wesen sowohl, als nach ihren Eigenschaften von Christoph Nichelmann (Berlin 1755), andererseits die musiktheoretischen Schriften von Meinrad Spieß (1683–1761), herauszugeben von Daniel Ernst. Danach sind Johann Heinrich Buttstedts Tota musica et harmonia æterna und Franz Xaver Murschhausers Academia musico-poetica bipartita vorgesehen.